DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Internationale Zusammenarbeit

Last call: Workshop für junge Reserveoffiziere in Athen

Vom 31. Juli bis 6. August findet in Athen der CIOR-Sommerkongress statt. Zur gleichen Zeit tagt der Young Reserve Officers Workshop (YROW). Kurzentschlossene sollten jetzt schnell sein: Die Bewerbungsfrist endet am kommenden Freitag!

Reserveoffiziere aus 15 Nationen kommen im nächsten Sommer wieder zum Workshop zusammen.

Foto: YROW

CIORYROW

Unter dem Dach der interalliierten Vereinigung der Reserveoffiziere (CIOR) tagt der Young Reserve Officers Workshop (YROW). An dem Seminar, das immer parallel zum CIOR-Sommerkongress stattfindet, können bis zu 70 junge Reserveoffiziere aus 15 Nationen teilnehmen. Auch Deutschland ist dort mit einer Delegation vertreten. Ziel des YROW ist die militärische und sicherheitspolitische Fortbildung im internationalen Rahmen. Vermittelt werden die Inhalte durch Vorträge und interaktive Simulationen, beispielsweise zur „Arbeitsweise und diplomatischen Entscheidungsfindung der NATO“ oder zur „Militärischen Führung und Kommunikation im interkulturellen Kontext“.

Nachdem die Pandemie den Sommerkongress zuletzt in den virtuellen Raum gedrängt hat, ist für das kommende Jahr wieder eine Präsenzveranstaltung geplant – und zwar vom 31. Juli bis 6. August in Athen. Das Bewerbungsverfahren ist ab sofort offen.

Wer kann sich bewerben?

Gesucht werden Reservistinnen und Reservisten im Dienstgrad Leutnant/Leutnant zur See bis Hauptmann/Kapitänleutnant/Stabsarzt d.R. Voraussetzung sind gute Englischkenntnisse und kulturelle Aufgeschlossenheit sowie Truppenerfahrung in einer Beorderungsverwendung und/oder in der freiwilligen Reservistenarbeit. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten sicherheitspolitisches Interesse und hohe kommunikative Fähigkeiten mitbringen sowie die Eignung und Bereitschaft, die Reserve der Bundeswehr im internationalen Kreis zu vertreten.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum bis zum 18. März 2022 per E-Mail an yro.cior.deu@gmail.com. Ansprechpartner ist Oberleutnant d. R. Konstantin Klemm. Die Bewerbungsunterlagen müssen beinhalten: ein Motivationsschreiben in englischer Sprache und einen zivil-militärischen Lebenslauf.

Nach einer Vorauswahl werden die Kandidatinnen und Kandidaten zum CIOR-Frühjahrsseminar (voraussichtlich vom 13. bis 15. Mai 2022) eingeladen. Die Teilnahme ist Voraussetzung für die Einladung zum YROW und findet im Rahmen einer DVag statt. Die konkrete Auswahl der Teilnehmer erfolgt dort in Absprache mit der deutschen CIOR-Delegation, dem Reservistenverband und dem Streitkräfteamt.

Weitere Infos: internationales@reservistenverband.de

So lief der bislang letzte Präsenz-YROW 2019

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion
Aus der Truppe

Marine: Link and Learn bei der Smart Country Convention

Die Smart Country Convention (SCCON) ist Leitmesse für die digitale Transformation des öffentlichen Sektors. Zwischen dem 18. und dem 20....

29.09.2022 Von Redaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

29.09.2022 Von Sören Peters