DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Marbach gewinnt zum dritten Mal in Folge




Zwei Tage mit einem anstrengenden Wettkampf sind für die 35 Mannschaften am Samstagabend zu Ende gegangen. Souverän sicherte sich das Team aus Marbach den Pokal des Verteidigungsministers vor den Mannschaften Sachsen-Anhalt 1 und Berlin 1.

"Ich habe großartige Leistungen gesehen, die mich sehr beeindruckt haben", betonte der stellvertretende Generalinspekteur, Generalleutnant Peter Schelzig. "Sie haben Leben in die Veranstaltung gebracht", lautete sein Lob an die Teilnehmer. "So stelle ich mir gute Reservisten vor", sagte Schelzig, der für die Reservistenarbeit der Bundeswehr verantwortlich ist.

Freude über Durchhaltefähigkeit
"Wie leistungsfähig die aktive Truppe und ihre Reserve sind, haben die Mannschaften und das Unterstützungspersonal in den vergangenen 48 Stunden gezeigt", meinte Oberstleutnant der Reserve Lutz Berkling. Der Vizepräsident des Reservistenverbandes freute sich, "dass 35 Mannschaften angetreten sind und 35 auch den Wettkampf beendet haben".

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf
Die Bundeswehr und ihre Reserve als wertvoller Helfer im Katastrophenschutz, stellte Brandenburgs Innenminister Ralf Holzschuher in den Mittelpunkt seines Grußwortes. "Sie machen das, weil Sie zu Ihrem Land stehen und etwas für Ihr Land leisten wollen", betonte der Vertreter der Landesregierung und bat die Teilnehmer aus allen 16 Bundesländern, das Land Brandenburg in guter Erinnerung zu behalten. Die nächste DRM findet in zwei Jahren im fränkischen Roth statt.

Herbert Hausmann

Bild oben: Die Mannschaft aus dem hessischen Marbach, 1. Platz, (Mitte) freut sich gemeinsam mit dem Team Sachsen-Anhalt I, 2. Platz, (links) und Berlin I, 3. Platz, (rechts) über Medaillen, Urkunden und Pokale (Foto: Ralf Wittern).

Verwandte Artikel
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof