DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Marbacher siegen in Thüringen beim Himmelblau-Marsch




Sommerzeit ist Wettkampfzeit. Überall in Deutschland finden jetzt auch wieder Vorbereitungen für Reservistenmeisterschaften statt. Ein Beispiel für diese sportlichen Veranstaltungen ist der Himmelblau-Marsch in Thüringen.

16 Mannschaften kämpften am vergangenen Wochenende bei diesem militärischen Vielseitigkeitswettkampf im Thüringer Wald um den Sieg. Mit 731 Punkten gewann die Mannschaft 1 der Reservistenkameradschaft (RK) Marbach vor den Teams des Landeskriminalamts Thüringen (716 Punkte) und der RK Jena 1 (658 Punkte).

Bei Ilmenau war ein zehn Kilometer langer Orientierungslauf zu bewältigen. Die Wettkämpfer steuerten dabei verschiedene Stationen an. Im Bereich des Ratsherrensteinbruchs sollten sie sich aus einer Höhe von 30 Metern sicher abseilen. Nach einer simulierten Explosion wurden jeweils vier Mannschaften gemeinsam vor die Herausforderung gestellt, Erste Hilfe an Leicht- und Schwerverletzen zu leisten. Desweiteren mussten brennende Personen und Fahrzeuge gelöscht, Gasflaschen in Sicherheit gebracht und unter Schock stehende Menschen oder hysterische Angehörige betreut werden. Ein weiterer Auftrag war es, den Bereich um den Kickelhahn, ostwärts von Manebach, auf Schäden nach einem angenommenen Erdbeben zu überprüfen.

Reservistenwettkämpfe – wie dieser in Ilmenau – finden jedes Jahr in vielen Kreisgruppen des Reservistenverbandes statt. Die Reservisten werden dabei in Aufgaben geprüft, wie sie in den Auslandseinsätzen der Bundeswehr sowie bei der Unterstützung von Katastrophenschutzkräften der Länder vorkommen können. Es ist Auftrag des Reservistenverbandes, die ehemaligen Soldaten in ihren Grundfähigkeiten zu trainieren und fortzubilden. Wann und wo Reservistenwettkämpfe stattfinden, erfahren Interessierte bei der örtlichen Geschäftsstelle des Verbandes.

RK Ilmenau / red

Bild oben: Ein Reservist überwindet ein Hindernis
auf der Hindernisbahn beim 5. Himmelblau-Marsch
(Foto: RK Ilmenau)

Bild unten: Verwundetenversorgung nach einer
simulierten Explosion. (Foto: RK Ilmenau)

Verwandte Artikel
Allgemein

Nachgefragt: Was kann die Bundeswehr von den preußischen Reformen lernen?

In einem Meinungsbeitrag hat sich Julius Braun mit der Frage auseinandergesetzt, wie die Bundeswehr effizienter werden kann – hier nachlesen....

29.11.2022 Von Benjamin Vorhölter
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

29.11.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Wo sind die Scharnhorsts und Gneisenaus? Die Bundeswehr benötigt Reformen

Julius Braun hat Militärgeschichte sowie Sicherheits- und Verteidigungspolitik an den Universitäten Bonn, Maynooth, Potsdam und Dublin studiert. Er ist Doktorand...

28.11.2022 Von Julius Braun