DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Marine nimmt „Gorch Fock“ von der Kette




Im Januar 2011 ließ der damalige Verteidigungsminister Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg das Segelschulschiff "Gorch Fock" an die Kette legen, wie er sagte – wir berichteten. Gründe waren der Unfalltod einer Kadettin während der Ausbildung in der Takelage und angebliche Missstände an Bord der Bark. Nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten am Schiff ist die "Gorch Fock" jetzt wieder bereit zum Auslaufen für ihre 160. Auslandsausbildungsreise.

Kommandant ist Kapitän zur See Helge Risch. Der 49-Jährige wird mit seinen 150 Besatzungsmitgliedern zunächst Richtung Kanarische Inseln aufbrechen. Im Hafen von Las Palmas trainieren Stammbesatzung und Segelcrew die Handhabung des Schiffs, ehe Ende Januar 2013 die Offiziersanwärter der Crew VII/2012 ihre seemännische Grundausbildung an Bord erhalten – unter ihnen sind auch 13 Reserveoffiziersanwärter. In drei Törns werden die 220 Kadetten von der Stammbesatzung ausgebildet.

"Gorch Fock" besucht Hamburger Hafengeburtstag
Für den harten Dienst an Bord im Wind der See werden die Marinesoldaten mit einer interessanten Seereise belohnt. Von Las Palmas geht es über die Häfen Horta, Lissabon und Funchal nach London. Dort endet die Ausbildungsphase für die  Offiziersanwärter. Von London aus nimmt die "Gorch Fock" anschließend Kurs auf ihre Patenstadt Hamburg. Nach der Teilnahme am dortigen Hafengeburtstag – inklusive Präsentation für die Öffentlichkeit – wird das Schiff am 18. Mai wieder in seinen Heimathafen Kiel einlaufen.

Schiff reiste rechnerisch bereits 35 Mal um die Welt
Die "Gorch Fock" ist eine Bark, das heißt, die beiden vorderen Masten sind rahgetakelt, der hintere Mast ist gaffelgetakelt (siehe Bild oben). Der Schiffsrumpf und die Masten sind aus Stahl. Über 300 Tonnen Eisenballast im Rumpf geben dem Schiff eine hohe Stabilität. Die 23 Segel und das Tauwerk sind aus Kunststoffmaterialien hergestellt. Zum Befahren von Flussmündungen und bei Windstille steht dem Schiff ein Hilfsmotor als Antrieb zur Verfügung. Die "Gorch Fock" untersteht der Marineschule Mürwik in Flensburg und dient der seemännischen Ausbildung der Offiziers- und Unteroffiziersanwärter. Über 15.000 Männer und Frauen durchliefen seit Dezember 1958 die Ausbildung auf dem weißen Dreimaster. Im Verlauf ihrer Reisen besuchte sie bisher rund 390 Häfen in knapp 60 Ländern auf fünf Kontinenten und legte dabei mehr als 750.000 Seemeilen zurück, was etwa 35 Erdumrundungen entspricht. Die Bark ist auch Botschafter in weiß der Marine. In den Auslandshäfen werden meist Empfänge des örtlichen deutschen Botschafters für Diplomaten und örtliche Prominenz gegeben.

(dest)

Archivbild oben: Die "Gorch Fock" sticht am Dienstag,
27. November, wieder in See (Foto: Bundeswehr, PIZ Marine,
Björn Wilke, flickr).

Bild unten: Kapitän zur See Helge Risch ist Kommandant des
Segelschulschiffs "Gorch Fock" (Foto: Bundeswehr, PIZ Marine,
Ann-Kathrin Fischer).

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion