DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Marineoffiziersanwärter kehren von Ausbildungsfahrt heim




Rund 53.000 Kilometer liegen hinter ihnen, oder genauer: 28.667 nautische Seemeilen. 220 Offiziersanwärter der Marine waren seit dem 10. Januar dieses Jahres auf den Fregatten "Brandenburg" und "Niedersachsen" sowie dem Einsatzgruppenversorger "Frankfurt am Main" rund um Afrika und im Mittelmeer unterwegs, um sich Seebeine wachsen zu lassen.

Am heutigen Freitag kehren die drei Schiffe in ihre Heimathäfen zurück. Die "Brandenburg" und "Niedersachsen" fahren nach Wilhelmshaven, die "Frankfurt am Main" nach Kiel. Dort werden hunderte Angehörige auf die Blauen Jungs – und Mädels – warten und sie wieder in die Arme schließen.

Unter den jungen Marinesoldaten sind auch 16 Reserveoffiziersanwärter. Sie haben sich für zwei Jahre bei der Marine verpflichtet, durchlaufen in den 24 Monaten die normale Offiziersausbildung und verlassen nach einem Truppenpraktikum die Marine als Fähnriche zur See.

Der sogenannte Einsatz- und Ausbildungsverband (EAV) nahm an mehreren Manövern teil, denn die jungen Soldaten sollen praxisnah ausgebildet werden. Der EAV steht der Marine während der Fahrt auch als taktische Reserve zur Verfügung, falls irgendwo auf der Welt eine maritime Verstärkungskomponente benötigt wird. Die Offiziersanwärter sind an Bord in die Stammbesatzungen integriert – insgesamt fahren auf den drei Marineschiffen fast 600 Soldaten mit.

Als Botschafter in Weiß besuchten die Männer und Frauen von der Waterkant die Häfen von Walvis Bay (Namibia), Kapstadt und Simon’s Town (Südafrika), Accra (Ghana), Haifa (Israel), Alexandria (Ägypten), Istanbul (Türkei) und Sewastopol (Ukraine) an.

Mehr Informationen zum EAV


Detlef Struckhof

Bild oben: Marineoffiziersanwärter in Ghana
inmitten von einheimischen Kindern
(Foto: Ricarda Schönbrodt, Marine)

Bild unten: Der Einsatz- und Ausbildungsverband 2010
im Einsatz. Von links: Fregatte "Niedersachsen",
Einsatzgruppenversorger "Frankfurt am Main" und
Fregatte "Brandenburg"
(Foto: Ann-Kathrin Fischer, Marine)

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

05.07.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Mit Kraft und Ausdauer zum belgischen Sportabzeichen

Der Arbeitskreis Reserveoffiziere Köln hat in der Luftwaffenkaserne in Wahn zum 30. Mal die Abnahme des belgischen Militärsportabzeichens (TMAP) ausgerichtet....

04.07.2022 Von Redaktion
Die Reserve

Reservistenverband trauert um Roland Ziegler

Der Reservistenverband trauert um Oberst d.R. Roland Ziegler, der am 30. Juni 2022 im Alter von 84 Jahren verstorben ist....

04.07.2022 Von Redaktion