DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Markus Grübel übernimmt das Ruder der KAS




Mitgliederversammlung wählt neuen Vorsitzenden
In der jüngsten Mitgliederversammlung der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (KAS) wurde der CDU-Bundestagsabgeordnete Markus Grübel einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Grübel tritt damit die Nachfolge der ehemaligen Abgeordneten Christa Reichard an, die als erste Frau an der Spitze der KAS für vier Jahre die Geschicke der Soldatenbetreuer geleitet hatte.
Der 47jährige gebürtige Schwabe und gelernte Notar aus dem Wahlkreis Esslingen kommt aus der kirchlichen Jugendarbeit und wurde im Jahre 2002 über das Direktmandat erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt. Dort ist er im Familienausschuss und stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss. Bei dieser Tätigkeit wird er künftig nicht nur seine Erfahrungen als aktiv übender Reserveoffizier der Marine, sondern auch als Vorsitzender der KAS einbringen können. Die KAS betreibt in Deutschland zwischen Aurich und Füssen Soldatenfreizeitheime und Offene Betreuung unter dem Motto "Mit uns fängt Ihre Freizeit an!"
Der neue Vorsitzende hat die KAS in einer Zeit übernommen, in der eine weitere Intensivierung der Familienarbeit im Bereich der Bundeswehr sowie neue Projekte in der Einsatzbetreuung, wie z.B. die Errichtung einer neuen OASE als ökumenische Betreuungseinrichtung im Feldlager Camp Marmal in Nordafghanistan, auf der Tagesordnung stehen. Darüber hinaus nimmt die KAS im Rahmen sogenannter "Expertengespräche" an der Entwicklung der neuen Teilkonzeption Betreuung der Bundeswehr teil, welche die Weichen für die Betreuungsarbeit in der Truppe für die Zukunft stellt und vom Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages aufmerksam verfolgt wird.
"Die Soldatenbetreuung wird sich künftig stärker auch um die Familien der Soldaten kümmern müssen", so Markus Grübel. "Die Familien tragen wie die Soldatinnen und Soldaten die Last der Auslandseinsätze." Grübel hat bereits unmittelbar nach seiner Wahl erste Termine in Sachen Soldatenbetreuung wahrgenommen, so z.B. im Gespräch mit dem Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages. In Kürze steht ein Antrittsgespräch mit dem Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr, Dr. Walter Mixa, in Augsburg an.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion