DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Aus der Truppe

Markus Laubenthal ist neuer Stellvertreter des Generalinspekteurs




Generalleutnant Markus Laubenthal ist neuer "Stellv. GI".

Foto: Bundeswehr / Wilke

Generalleutnant Markus Laubenthal übernimmt zum 1. April den Dienstposten des Stellvertretenden Generalinspekteurs der Bundeswehr. In dieser Funktion ist er auch gleichzeitig Beauftragter für Reservistenangelegenheiten. Er folgt auf Vizeadmiral Joachim Rühle, der Chef des Stabes im SHAPE (Supreme Headquarters Allied Powers Europe) wird.

Laubenthal ist seit Mai 2018 Abteilungsleiter Führung Streitkräfte im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin. Zuvor war er unter anderem als Kommandeur der 1. Panzerdivision und der Panzerbrigade 12. Ferner war er zwischen 2014 und 2016 der erste deutsche Chef des Stabes der US Army Europe in Wiesbaden. In die Bundeswehr eingetreten war Laubenthal im Jahr 1982 als Wehrpflichtiger.

Im Einsatz war Laubenthal vom Sommer 2013 bis Winter 2014 als Chef des Stabes im ISAF-Regionalkommando Nord in Mazar-e Sharif sowie vom Herbst 2002 bis Frühjahr 2003 als Military Assistant beim Deputy Commander Operations sowie beim Assistant Chief of Staff Operations im Hauptquartier Kosovo Force in Pristina.

Der Reservistenverband wünscht dem neuen „Stellv. GI“ für die neue herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe viel Kraft und Erfolg sowie eine glückliche Hand bei allen Entscheidungen. Verbandspräsident Prof. Dr. Patrick Sensburg MdB: „Wir freuen uns darauf, die bislang vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit in dieser wichtigen Phase der Neuausrichtung der Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland mit Ihnen als neuen Beauftragten für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr fortführen zu können. Aufgrund Ihrer gegenwärtigen Verwendung ist Ihnen der Reservistenverband, sein parlamentarischer Auftrag sowie seine Bedeutung für die Sicherheitsarchitektur des Landes ja ohnehin vertraut.“

Verbandspräsident Sensburg bedankt sich zudem im Namen der mehr als 115.000 Mitglieder des Reservistenverbandes bei Vizeadmiral Rühle für seinen engagierten Einsatz als Sachwalter und Fürsprecher der Reserve, der ihre Bedeutung für die Bundesrepublik Deutschland nur allzu oft in aller Deutlichkeit hervorgehoben hat und, was noch viel wichtiger ist, auch durch Taten untermauert hat.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Der dienstälteste Stabsunteroffizier meldet sich ab

Ein Urgestein des Heeres biegt in die Zielgerade ein. Nach fast einem halben Jahrhundert treuem Dienst hängt Heinz Cecil, mit...

01.12.2020 Von Marco Dittmer
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.12.2020 Von Sören Peters
Verband

Reserve und Demokratie: Ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus

Das Konzentrationslager (KZ) Auschwitz ist Sinnbild für die Verbrechen des NS-Regimes. Seine Befreiung jährt sich zum 75. Mal. Tief erschüttert...

30.11.2020 Von Julius Vellenzer