DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Mehr zusammenarbeiten, besser musizieren




Enge Zusammenarbeit mit den Musikkorps der Bundeswehr: Das wünschten sich die Leiter der Reservistenmusikzüge bei ihrer gemeinsamen Tagung in Hamburg Anfang November. Oberst Christoph Lieder, stellvertretender Leiter Zentrum Militärmusik der Bundeswehr, stimmte ihnen zu: "Beide Seiten, Musiker der aktiven Truppe und der Reserve, sollen an einem lebendigen Miteinander arbeiten."

Jedem der 18 Reservistenmusikzüge des Verbandes steht ein Musikkorps der Bundeswehr zur Seite. Von ihren Paten bei der Bundeswehr bekommen die Reservistenmusikzüge die Möglichkeit dazu, gemeinsam zu proben und sich weiterzubilden. Auch das Zentrum Militärmusik unterstützt die Reservistenmusiker, beispielsweise mit Instrumenten aus den Beständen aufgelöster Bundeswehr-Musikkorps. Bei der Tagung in Hamburg hatte Oberst Lieder ein Alt-Saxophon für die Reservisten in der Tasche. Eine Saxophonistin des Reservistenmusikzuges aus Fulda freut sich jetzt über ihr neues Instrument: "Ich bin total begeistert! Den Unterschied zwischen meinem alten Saxophon und diesem kann man am besten so beschreiben: Man steigt von einem Bobby-Car auf einen Mercedes um!"

Einmal im Jahr kommen die Leiter der Reservistenmusikzüge zusammen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Konzepte für das musikalische Engagement der Reserve auszuarbeiten. Da der Hamburger Reservistenmusikzug, das Marineorchester Hamburg, 2014 sein zehnjähriges Bestehen feierte, wurde die Stadt an der Elbe zum Austragungsort der Tagung. Sascha Rahn, Vizepräsident für Information und Kommunikation des Verbandes, und Bernd Zivny, der Beauftragte des Präsidiums des Verbandes für die Reservistenmusikzüge, waren angereist, um die Veranstaltung zu unterstützen.

(ank)

Bild oben: Oberst Christoph Lieder, stellvertretender Leiter
Zentrum Militärmusik der Bundeswehr, übergibt ein Alt-Saxophon
an Oberstleutnant der Reserve Rüdiger Neidert, Leiter der
Reservistenkameradschaft (RK) Reservistenmusik Fulda (Foto: Ralf Wittern).

Bild unten: Die musikalischen und organisatorischen Leiter der
Reservistenmusikzüge zusammen mit Vertretern des Zentrums Militärmusik
der Bundeswehr bei der Tagung in Hamburg (Foto: Ralf Wittern).

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Marine in der Ostsee: Sicherheit für Handel und Infrastruktur

Unter dem Titel „Operationsgebiet Weltmeer“ geht es in der aktuellen Ausgabe der loyal um maritime Sicherheit und um die Seestreitkräfte...

07.12.2022 Von Bernhard Lücke
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.12.2022 Von Sören Peters
Aus der Truppe

Wie Virtual Reality die Sanitätsausbildung revolutionieren kann

Die Technologie der Virtual Reality (VR) findet immer mehr Einzug in den Alltag der Menschen. Für die Ausbildungslandschaft bietet sie...

05.12.2022 Von Marcel Bockisch-Ernst/PIZ SanDstBw