DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Militärmusiker spielen für den guten Zweck




Zu einem Benefizkonzert lädt das Bundeswehr-Sozialwerk für den 22. Oktober in die Bonner Beethovenhalle ein. Ab 20 Uhr spielen dort das Heeresmusikkorps Hannover und das Musikkorps der Schwedischen Territorialverteidigung Göteborg zu Gunsten der "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des Bundeswehr-Sozialwerks".

Die Aktion hilft dort, wo Familien allein überfordert sind. Beispiele für Hilfeleistungen sind der behindertengerechte Umbau von Fahrzeugen, Treppenlifter, ungedeckte Behandlungskosten, Kuren, Rollstühle, Kosten für nicht anerkannte Heilmethoden, Delfintherapien und vieles mehr. Auch die Reservisten der Kreisgruppe Bonn/Rhein-Sieg werden an dem Abend mit einem Infostand vertreten sein.

Insgesamt erleben die Zuhörer einen abwechslungsreichen Mix aus verschiedenen Stilrichtungen. Der klassische Marsch darf in einem Militärkonzert natürlich nicht fehlen, so erklingen beispielsweise wunderschöne schwedische Märsche als auch die unverwüstlichen "Klassiker" wie "Einzug der Gladiatoren" oder der Marsch "Alte Kameraden".

Daneben hat das schwedische Musikkorps natürlich seinen Exportschlager mit im Repertoire: die beliebtesten ABBA-Melodien. In einem neuen und faszinierenden Arrangement stellt das Heeresmusikkorps Hannover das Musical "My Fair Lady" vor.

Auch eine der zur Zeit beliebtesten zeitgenössischen Komposition steht auf dem Programm: Danzon Nr. 2 des mexikanischen Erfolgskomponisten Arturo Marquez. Die Komposition basiert auf Volksmusik aus Kuba und der Region Veracruz in Mexiko und führte Márquez zu Weltruhm, nachdem ihn Gustavo Dudamel mit seinem Jugendorchester auf seiner Tournee in Europa und den USA immer wieder spielte."

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei Bonnticket oder an der Abendkasse für 17 Euro (Rang) oder 20 Euro (Parkett). Wer die „Aktion Sorgenkinder“ mit einer Spende unterstützen möchte, kann den Betrag auf folgendes Konto überweisen: DE85 3705 0198 0000 0627 11. Weitere Informationen

(red/spe)

Bild oben:
Ein Soldat des
Heeresmusikkorps.
(Foto: Bundeswehr/Linden)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion