DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Ministerin und Verbandspräsident ehren „Partner der Reserve“




Der Reservistenverband richtet am morgigen Dienstag in Berlin seinen Parlamentarischen Abend aus. Die Veranstaltung dient in diesem Jahr auch als Rahmen, um die gemeinsame Auszeichnung "Partner der Reserve" des Bundesministeriums der Verteidigung und des Reservistenverbandes an jene Arbeitgeber zu verleihen, die sich in besonderer und herausragender Weise für die Reserve der Bundeswehr eingesetzt haben. Es ist das zweite Mal, dass dieser Preis verliehen wird.

Das Motto des Abends lautet: "Heimat – Sicherheit – Verantwortung".

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird die Festrede halten und gemeinsam mit dem Präsidenten des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Oswin Veith MdB, den "Partner der Reserve" an fünf Unternehmen verleihen:

– Containerexpress Sühling (Hünxe)
– Eloxal Müller (Memmingen/Amendingen)
– Dr. Paul Lohmann GmbH KG (Emmerthal)
– EnBW Energie Baden-Württemberg AG (Karlsruhe/Stuttgart)
– Thüringer Rechnungshof (Rudolstadt)

Beim Parlamentarischen Abend des Reservistenverbandes kommen jährlich Gäste aus Politik, Gesellschaft und Verbänden zusammen, um über aktuelle sicherheitspolitische Fragen sowie über die Belange der Reserve zu diskutieren.

Mit dem Preis soll das Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Bundeswehr vertieft und die Bereitschaft, die Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr aktiv zu unterstützen, gefördert werden. "Die Freistellung von Mitarbeitern zur Ableistung von Reservistendienst durch ihre zivilen Arbeitgeber ist keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr freut es uns, während unseres Parlamentarischen Abends ein paar herausragende Beispiele auszeichnen zu dürfen. Dieses Engagement und diese Verlässlichkeit ist ehrenvoll und ein wichtiger Beitrag für die Sicherheitsvorsorge in unserer Heimat", sagt Verbandspräsident Oberst d. R. Oswin Veith.

Der Empfehlungsausschuss und die Verteidigungsministerin haben aus einer Vielzahl eingegangener Vorschläge fünf Unternehmen ausgewählt, die als Anerkennung für ihren herausragenden Einsatz für die Reserve der Bundeswehr mit dem Preis "Partner der Reserve" ausgezeichnet werden. Die Auszeichnung besteht aus einer gerahmten Urkunde und einem durch den Reservistenverband gestifteten Preis in Form einer durchsichtigen Stele mit Gravur und Wappen.

(red)

Bild oben:
Ort der Veranstaltung ist die Vertretung
des Landes Baden-Württemberg beim Bund.
(Foto: H.C. Plambeck)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion