DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Neue Konzeption bekräftigt Rolle der Reserve als Mittler




Soldaten lernen bereits in der Grundausbildung, wie wichtig die Vorgabe einer linken und einer rechten Grenze im Geländedienst ist, um den Auftrag der Gruppe oder des Zuges zu erfüllen. Solche Grenzen gibt Verteidigungsminister Thomas de Maizière nun der gesamten Truppe vor. Der Erlass heißt: Konzeption der Bundeswehr (KdB). Seit dem 1. Juli ist das 65-seitige Papier in Kraft und bezieht die Reserve mit ein.

Die KdB sei als offenes Dokument zu betrachten und trage dazu bei, die Neuausrichtung der Bundeswehr einer interessierten Öffentlichkeit zu vermitteln. Dadurch könne sie ihren Rückhalt in der Bevölkerung stärken, heißt es im Vorwort. Die Konzeption diene darüber hinaus einem gemeinsamen, einheitlichen Verständnis aller Angehörigen der Bundeswehr über die zukünftige Ausrichtung der Streitkräfte. Auch die Reserve wird als Teil der Bundeswehr in der Konzeption ausführlich beschrieben.

Reservisten bleiben Mittler
Hauptaufgaben der Reserve liegen demnach vor allem im Heimatschutz. "Die Reserve ist Teil der langfristigen Sicherheitsvorsorge", schreiben die Verfasser und geben Möglichkeiten zur Zukunftsgestaltung. So könnten zum Beispiel Kooperationsmodelle mit der Wirtschaft entwickelt werden. Die Reservisten haben auch außerhalb der Bundeswehr einen wichtigen Platz: Sie bleiben Mittler und Multiplikatoren für die Bundeswehr in der Gesellschaft.

Reservisten sind Spezialisten-Pool der Bundeswehr
"Der Reservistenverband begrüßt die Vorgaben der Konzeption der Bundeswehr. Gemeinsam mit der Konzeption der Reserve, die bereits am 1. Februar vergangenen Jahres in Kraft trat, ist deutlich, dass Reservisten fester Bestandteil der Bundeswehr, der Sicherheitsvorsorge für unser Land und des Heimatschutzes sind", sagt Roderich Kiesewetter, Präsident des Reservistenverbandes. "Reservisten erhöhen die Durchhaltefähigkeit der Truppe. Sie sind der Spezialisten-Pool der Bundeswehr. Durch ihre zivilen Qualifikationen können sie die Truppe gezielt unterstützen. Dies ist eine hervorragende Grundlage für den Aufbau einer föderalen Sicherheitsstrategie, die unser Verband fordert", so der Bundestagsabgeordnete.

Grundlage für konzeptionelle Arbeit
Mit all ihren Ausführungen bildet die neue Konzeption der Bundeswehr in einer konsequenten Ableitung von oben nach unten die Basis für die weitere konzeptionelle Arbeit und die Planung in der Bundeswehr.

Zur Konzeption der Bundeswehr geht es hier.


Detlef Struckhof

Symbolbild oben: Die Reservisten sind Mittler für die Bundeswehr in
der Gesellschaft. Diese Mittlerfunktion nehmen sie gerne und überall wahr,
so wie hier während einer öffentlichen Wanderveranstaltung mitten
in der Landschaft (Archivfoto: Sebastian Reuter).

Bild unten: Roderich Kiesewetter ist Präsident des Reservistenverbandes.
Auf dem Bild spricht er während des Parlamentarischen Abends 2013
in Berlin über die Reserve in Deutschland
(Archivfoto: Hans-Christian Plambeck, loyal).

Verwandte Artikel
Internationale Zusammenarbeit

Deutschland übernimmt für zwei Jahre die CISOR-Präsidentschaft

Deutschland hat am vergangenen Wochenende die Präsidentschaft der interalliierten Vereinigung der Reserve-Unteroffiziere CISOR (Confédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve) übernommen....

28.09.2022 Von Matthias Blazek / red
Aus der Truppe

Bundeswehr bündelt alle Inlandskompetenzen in Berlin

Am Montag hat die Bundeswehr in der Berliner Julius-Leber-Kaserne das Territoriale Führungskommando (TerrFüKdoBw) aufgestellt. Damit wird die Organisation der Streitkräfte...

28.09.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

28.09.2022 Von Sören Peters