DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Neue RK gegründet: Durchschnittsalter beträgt nur 25 Jahre




In Vogtsburg ist die Reservistenkameradschaft (RK) Kaiserstuhl gegründet worden. Sie gehört zur Kreisgruppe Baden-Südwest. Erfreulich: Die 16 Gründungsmitglieder haben ein Durchschnittsalter von rund 25 Jahren und elf von ihnen sind Neumitglieder im Reservistenverband.

"Das ist eine erfreuliche Nachricht aus meinem Heimatland", sagt Roderich Kiesewetter, Präsident des Reservistenverbandes. Erst am zurückliegenden Wochenende hat sich – wie berichtet – das Präsidium des Verbandes verjüngt. Das Durchschnittsalter beträgt im höchsten Gremium des Reservistenverbandes jetzt 49,8 Jahre. Die RK-Neugründung zeige, dass der Verband ein attraktives Angebot auch für junge Menschen biete, so der Bundestagsabgeordnete Kiesewetter. "Damit zeigt sich, dass auch junge Reservisten sich für ihr Land engagieren, die dadurch die Aufwuchsfähigkeit der Reserve gewährleisten und darüber hinaus auch die Zukunft des Verbandes sichern."

Alexander Vögtle ist der zuständige Kreisorganisationsleiter des Reservistenverbandes und hat die neue RK durch persönliche Ansprache von ehemaligen Soldaten der Bundeswehr auf den Weg gebracht. Die Kameradschaft wählte auf der Gründungsveranstaltung seinen ersten Vorstand. Vorsitzender ist Nicolaji Lankoff, ein Nachbar Vögtles. Er will jetzt vor allem weitere Mitglieder werben, was ihm bereits gelang. "Zwei Reservisten sind schon dazugekommen", vermeldet Vögtle.

Am Mittwoch, 16. November, trifft sich der Vorstand zu seiner konstituierenden Sitzung. Dann soll beratschlagt werden, wie die Arbeit der kommenden Jahre aussehen soll. Die neue Konzeption der Reserve (KdR) soll dabei helfen, den freiwilligen Reservistendienst attraktiv für Mitglieder des Verbandes zu gestalten.

Handreichung für Reservisten zur KdR als PDF


Detlef Struckhof

Bild oben: Nach der Wahl von links nach rechts:
Kreisorganisationsleiter Alexander Vögtle, Revisor Peter Lankoff,
Erster Stellvertreter des Vorsitzenden Thorsten Meindl,
Kassenwartin Sonja Brunner, RK-Vorsitzender Nicolaij Lankoff,
Revisor Ulf Sümmerer
(Foto: Benjamin Bohn, Badischen Zeitung).

Verwandte Artikel
Gesellschaft

Helfende Hände für die Invictus Games gesucht

Für die Invictus Games 2023 suchen die Veranstalter rund 2.000 freiwillige Helferinnen und Helfer („Volunteers“). Sie sollen je nach ihrem...

07.07.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.07.2022 Von Sören Peters
Allgemein

YouTube, Twitter, Blogs: Wo Experten den Krieg erklären

Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit.“ Obwohl dieses Zitat mehreren historischen Personen zugeschrieben wird, bringen die meisten...

06.07.2022 Von Benjamin Vorhölter und Sören Peters