DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Verband

Neuwahl bei RK Habichtswald




Der neu gewählte Vorstand der RK Habichtswald nach der Wahl im Traditionsraum der früheren 2. Panzergrenadierdivision (Kassel, ehemalige Lüttichkaserne); v.l.n.r.: Kreisvorsitzender Helmut Buttlar, Christian Hartmann (Stv. Revisor), Rolf Siebert (RK-Vorsitzender), Dietmar Ackermann (Schriftführer), Nico Ackermann (Kassenwart), Karl-Heinz Dotting (Revisor) und Walter Reiting (Revisor).

Bei der Neuwahl der RK Habichtswald wurde Rolf Siebert, StFw d.R., zum Nachfolger von Lothar Abhau, StUffz d.R., gewählt. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Lothar Abhau, zum Schriftführer Dietmar Ackermann, OGefr. d. R., sowie Nico Ackermann zum Kassenwart gewählt, der zudem auch die Funktion des Internetbeauftragten und Webmasters der RK bekleidet. Gewählte Revisoren sind Karl-Heinz Dotting, HptGefr d.R. sowie Walter Reiting. Zum Stellvertretenden Revisor wurde Christian Hartmann gewählt.

Die RK Habichtswald besteht seit Oktober 2007 und umfasst zurzeit 25 Mitglieder. Neben regelmäßigem Schießübungen und militärischen Märschen absolvieren die Mitglieder der RK gerne militär-historische Exkursionen. So haben sie ihre Touren 2016 an den dänischen Abschnitt des Atlantikwalls, 2017 in den Oderbruch (Seelower Höhen, Kämpfe 1945), 2018 zu den Düppeler Schanzen (Deutsch-Dänischer Krieg, 1864) und 2019 nach Nals (Südtirol) geführt. Mit dieser Südtiroler Gemeinde verbindet die RK Habichtswald eine bald 35-jährige Partnerschaft mit der 1977 wieder gegründeten Schützenkompanie Nals. Die geplante Tour 2020 in das Elsass und in die Vogesen zum berühmten Hartmannsweilerkopf (Schauplatz im ersten Weltkrieg) fiel coronavirus-bedingt aus und soll nachgeholt werden.

Zudem stellt die RK Habichtswald die Ehrenwache beim Volkstrauertag in Obermeiser. Die RK-Mitglieder engagieren sich außerdem bei der Sanierung der Schießanlage des Schützenvereins Habichtswald-Dörnberg. Rolf Siebert: „Wir sind zwar eine RK mit nur wenig Mitgliedern. Dafür engagieren sich die Kameraden aber zahlreich bei unseren Terminen und Veranstaltungen und ich kann immer und auch in Zukunft auf sie zählen.“

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Marine in der Ostsee: Sicherheit für Handel und Infrastruktur

Unter dem Titel „Operationsgebiet Weltmeer“ geht es in der aktuellen Ausgabe der loyal um maritime Sicherheit und um die Seestreitkräfte...

07.12.2022 Von Bernhard Lücke
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.12.2022 Von Sören Peters
Aus der Truppe

Wie Virtual Reality die Sanitätsausbildung revolutionieren kann

Die Technologie der Virtual Reality (VR) findet immer mehr Einzug in den Alltag der Menschen. Für die Ausbildungslandschaft bietet sie...

05.12.2022 Von Marcel Bockisch-Ernst/PIZ SanDstBw