DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Allgemein

Bundeswehr und Reserve – Newsblog KW 41




Der Herbst ist da! Ein Mann und eine Frau lesen Zeitung inmitten von bunten Blättern.

Foto: Dora Reis via unsplash.com

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie, was los war, was wichtig ist und wichtig wird.

Aufgrund der Vielzahl an Nachrichten rund um den völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine bilden wir hier nur die Nachrichten mit Bezug zu Deutschland, zur Bundeswehr, ihren Bündnispartnern und zur Reserve ab.

Freitag, 14. Oktober: In Brüssel berät die geheime Nukleare Planungsgruppe der NATO. Generalsekretär Jens Stoltenberg warnt Kremlchef Wladimir Putin, der Einsatz von Atomwaffen in der Ukraine würde „schwere Konsequenzen“ nach sich ziehen – und kündigt weitere Hilfen für Kiew an. WELT online

Freitag, 14. Oktober: Führten vorsätzliche Sprengstoffexplosionen zur Zerstörung der Nord-Stream-Pipelines? Altlasten aus dem Zweiten Weltkrieg verkomplizieren die Ermittlungen. SPIEGEL online

Freitag, 14. Oktober: Nach dem abermaligen Drohnenangriff auf den Großraum Kiew will die NATO der Ukraine beim Abwehrkampf unterstützen. In Kürze würden Hunderte so genannte Jammer geliefert, kündigte Generalsekretär Jens Stoltenberg an. Berliner Morgenpost

Freitag, 14. Oktober: Ansbach ist nicht mehr Hauptquartier des US-amerikanischen V. Corps. Erst im April waren die Soldatinnen und Soldaten in die Barton Kaserne eingezogen, um von hier aus die Ostflanke der NATO schützen. Nun wurde die Einheit nach Polen verlegt. BR-online


Donnerstag, 13. Oktober: Der französische Auslandssender France 24 berichtet über die sogenannte Zeitenwende in Deutschland und ihre Auswirkungen auf die Bundeswehr und ihre Reserve (in Englisch). Der Reservistenverband hat die Produktion unterstützt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Donnerstag, 13. Oktober/Rückblick: Bereits am Dienstag hat das Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr die Ergebnisse der diesjährigen Bervölkerungsbefragung veröffentlicht. Zentrale Erkenntnisse: „Russland wird zum ersten Mal von einer Mehrheit als Bedrohung wahrgenommen, der Zuspruch zur Bündnisverteidigung an der Ostflanke ist deutlich gestiegen und die Akzeptanz für die Erhöhung der Verteidigungsausgaben erreicht einen historischen Höchststand. Nie haben die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands der Bundeswehr mehr vertraut als heute. Differenzierter stellt sich das öffentliche Meinungsbild zur nuklearen Abschreckung dar. […] Eine Mehrheit von 50 Prozent hält die Einführung eines Wehrdienstes im Rahmen einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Erwachsene für notwendig.“ bundeswehr.de

Donnerstag, 13. Oktober: Deutschland will zusammen mit anderen Staaten die europäische Luftverteidigung verbessern. Die „European Skyshield Initiative“ soll Lücken im Schutzschirm schließen. ZDF

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Donnerstag, 13. Oktober:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Donnerstag, 13. Oktober: Ein Urteil zur „Impfpflicht“ bei der Bundeswehr sorgt in Justizkreisen für Aufsehen – wegen der argumentativen Nähe zu den Querdenkern. Berliner Morgenpost


Mittwoch, 12. Oktober: Das deutsche Luftabwehrsystem Iris-T ist in der Ukraine eingetroffen. Eine neue Ära der Luftverteidigung habe begonnen, twitterte der Verteidigungsminister. Zeit

Mittwoch, 12. Oktober: Litauische Politiker zeigen sich enttäuscht von Lambrechts Ankündigung „regelmäßiger Übungen“. Im Falle einer Bedrohung wäre die Einheit erst nach zehn Tagen vor Ort. In Vilnius drängt man auf eine permanente Präsenz. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mittwoch, 12. Oktober: Die neuen Bundeswehr-Drohnen vom Typ Heron TP sollen im kommenden Jahr erstmals in Norddeutschland erprobt werden. Es ist ein Demonstrationsbetrieb am Standort Jagel in Schleswig-Holstein geplant, wie eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums am Dienstagabend bestätigte. Süddeutsche Zeitung via Sat.1 Regional

Mittwoch, 12. Oktober: 20 Jahre war die Bundeswehr in Afghanistan im Einsatz – bis 2021. Nun erinnert eine kleine Kapelle beim Einsatzführungskommando daran. Das „Haus Benedikt“ mit Originalteilen der Kapelle aus Masar-i-Sharif wurde am Dienstag eingeweiht. katholisch.de


Dienstag, 11. Oktober: Nichts verlangt die Ukraine nach den jüngsten russischen Raketen- und Drohnenangriffen dringender als Luftverteidigungssysteme. Deutschland und Amerika liefern. Wunder können sie nicht bewirken. Frankfurte Allgemeine Zeitung

Dienstag, 11. Oktober: Bundeswehr will smarte Munition für 900 Millionen Euro kaufen, die auch in der Ukraine zum Einsatz kommt. Business Insider

Dienstag, 11. Oktober: Nord-Stream-Lecks: Bundesanwaltschaft leitet Ermittlungen ein. Frankfurter Rundschau

Dienstag, 11. Oktober: Polizei zieht politisches Motiv bei Bahn-Sabotage in Betracht. Zeit

Dienstag, 11. Oktober: Deutsches Luftabwehrsystem Iris-T soll Ukraine in nächsten Tagen erreichen. Welt

Dienstag, 11. Oktober: Jet-Eskorte über Köln: Bundeswehr simuliert Flugzeugentführung. n-tv


Montag, 10. Oktober:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Montag, 10. Oktober:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Montag, 10. Oktober: Der Bundesrechnungshof mahnt das Zurückbleiben hinter gesetzlichen Vorgaben an und fürchtet, dass der Bundeswehr das Geld nicht ausreichend zur Verfügung steht. FAZ

Rückblick aufs Wochenende

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat bei einem Besuch in Litauen den Führungsstab der deutschen Brigade zum verstärkten Schutz der Nato-Ostflanke in Dienst gestellt. dpa via Welt

Korvettenkapitän Victoria Kietzmann hat das Kommando der Lehrgruppe-C der Marinetechnikschule in Parow übernommen. Sie ist die erste Kommandeurin der Marine. NDR

Knapp zwei Monate nach dem Start ist die Luftwaffe von ihrer Übung in Australien zurückgekehrt. Die sechs Eurofighter seien am Samstag im bayerischen Neuburg gelandet, teilte die Luftwaffe mit. dpa via Süddeutsche Zeitung

Munition für maximal zwei Tage Krieg: Bundeswehr muss ihre Arsenale auffüllen – doch bislang bestellt sie nur wenig. Business Insider

Der Krieg in der Ukraine, aber auch der Sabotageakt bei der Bahn geben zu denken: Es mehren sich Rufe nach einem besseren Schutz der kritischen Infrastruktur in Deutschland. dpa, afp via zdf heute

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Marine in der Ostsee: Sicherheit für Handel und Infrastruktur

Unter dem Titel „Operationsgebiet Weltmeer“ geht es in der aktuellen Ausgabe der loyal um maritime Sicherheit und um die Seestreitkräfte...

07.12.2022 Von Bernhard Lücke
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.12.2022 Von Sören Peters
Aus der Truppe

Wie Virtual Reality die Sanitätsausbildung revolutionieren kann

Die Technologie der Virtual Reality (VR) findet immer mehr Einzug in den Alltag der Menschen. Für die Ausbildungslandschaft bietet sie...

05.12.2022 Von Marcel Bockisch-Ernst/PIZ SanDstBw