DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

NPD-Mitglieder haben auch weiter keinen Platz bei uns




Das Verbotsverfahren gegen die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) ist gescheitert. Die Partei darf in Deutschland weiterhin legal agieren. Dennoch hält der Reservistenverband an seiner Linie fest: "Mitglieder der NPD haben bei uns keinen Platz", sagt der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst der Reserve Oswin Veith, MdB. Erhält der Verband Kenntnis über das Engagement eines seiner Mitglieder in dieser Partei, folgt der Ausschluss. So ist es seit 2011 gängige Praxis.

"Wenngleich das Bundesverfassungsgericht das Parteiverbot erneut abgelehnt hat, verfolgt die Partei doch rechtsextreme Ziele. Solche extremistischen Ansichten können wir in unserem Verband nicht dulden. Wir setzen uns mit unseren 115.000 Mitgliedern für Freiheit und Demokratie in unserem Land ein. Das passt nicht zusammen", erklärt Veith. Trotzdem achte er die Tatsache, dass die Hürden für ein Parteienverbot im Grundgesetz hoch sind. "Das erfordert dann eben noch entschiedeneres bürgerschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus."

Das Präsidium des Reservistenverbandes hat seit 2010 insgesamt 16 Personen wegen rechtsextremer Aktivitäten aus dem Verband ausgeschlossen. Es gab 29 Verdachtsfälle, wovon sich bisher sechs als unbegründet herausgestellt haben.

(red)

Symbolbild oben: Das beabsichtigte NPD-Verbotsverfahren ist
zum zweiten Mal gescheitert (Foto: Julian Hückelheim).

Bild unten: Oswin Veith ist Präsident des Reservistenverbandes.
Dem Oberst der Reserve und Bundestagsabgeordneten ist
Verfassungstreue wichtig (Archivfoto: Hans-Christian Plambeck).

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion