DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Aus der Truppe

Nun also doch: Großer Zapfenstreich vor dem Reichstag




Großer Zapfenstreich auf der Wiese vor dem Reichstagsgebäude - hier zum 60-jährigen Bestehen der Bundeswehr.

Foto: Bundeswehr/photothek/Michael Gottschalk

Das Ende des 20-jährigen Einsatzes in Afghanistan soll gesamtstaatlich gewürdigt werden. Das gab Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bekannt. Dabei gibt es nicht nur einen Appell im Bendlerblock, sondern auch einen Großen Zapfenstreich vor dem Reichstagsgebäude. Gemeinsam mit dem Bundespräsidenten, dem Bundestagspräsidenten, der Bundeskanzlerin und weiteren Parlamentariern wird am 31. August in Berlin an verschiedenen Orten des Einsatzes der Bundeswehr gedacht, den bis zu 160.000 Soldatinnen und Soldaten für eine bessere Entwicklung Afghanistans geleistet haben.

Erst am Ehrenmal, dann im Bundestag

Der Tag soll am Ehrenmal der Bundeswehr im Bendlerblock beginnen, um der Soldatinnen und Soldaten zu gedenken, die in Afghanistan ihr Leben gelassen haben und gefallen sind. Im Anschluss werden der Bundespräsident und die Verteidigungsministerin Gespräche mit Soldatinnen und Soldaten, mit Angehörigen sowie mit Hinterbliebenen führen. Im Bendlerblock wird dann der Appell zur Beendigung des Afghanistan-Einsatzes stattfinden. Der Bundespräsident wird als Hauptredner beim Appell sprechen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Aufgrund der besonderen Bedeutung der Bundeswehr als Parlamentsarmee wird das Programm im Deutschen Bundestag fortgesetzt. Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble wird Einsatzsoldatinnen und Soldaten empfangen, gefolgt von einem Großen Zapfenstreich auf dem Platz der Republik vor dem Deutschen Bundestag.

Perspektiven der Hinterbliebenen

In der Woche vor dem Abschlussappell, am 25. August, wird das BMVg zu einer ersten Veranstaltung zur Bilanzierung des Afghanistan-Einsatzes einladen. Diese soll den Auftakt zu einer gemeinsamen Bewertung des deutschen Engagements in Afghanistan bilden, das weit über das Militärische hinausgeht. Dabei werden Vertreterinnen und Vertreter des Bundestages teilnehmen, ebenso wie die Wehrbeauftragte des deutschen Bundestages. Besondere Bedeutung kommt auch den Perspektiven der Hinterbliebenen von Gefallenen zu, die zu Wort kommen werden. Und neben Experten aus Gesellschaft und Politik wird auch die Öffentlichkeit Gelegenheit erhalten, an der Bilanzierung teilzuhaben.

Kritik von Veteranenverbänden

Nach der Heimkehr der letzten Bundeswehrangehörigen aus Afghanistan hatten Veteranenverbände den Umgang mit den Soldatinnen und Soldaten scharf kritisiert – nun also die Würdigung im politischen Zentrum Berlins, wo über die Entsendung der Parlamentsarmee Bundeswehr in Einsatzgebiete entschieden wird. Mit dem Großen Zapfenstreich wird auch das Engagement jeder gewürdigt, die mittlerweile aus dem aktiven Dienst ausgeschieden sind und der Reserve angehören. Auch den Kontingenten selbst gehörten stets Reservistinnen und Reservisten an, die vorwiegend als Fachkräfte, in der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit oder bei der Feldpost eingesetzt waren.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Marsch zum Gedenken noch einmal online

Wie auch im letzten Jahr muss der Marsch zum Gedenken in kleinem Rahmen stattfinden. Es werden Kränze im Wald der...

28.07.2021 Von Redaktion
Die Reserve

Aktion Reserve hilft läuft weiter – Reservisten können sich registrieren

Die Bilder aus den Überschwemmungsgebieten vor allem in NRW und Rheinland-Pfalz lösen Bestürzung aus – und gleichzeitig eine beeindruckende Welle...

27.07.2021 Von Redaktion
Allgemein

Gemeinsam laufen für den guten Zweck

Das Laufteam Bundeswehr und Reservisten veranstaltet anlässlich der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen einen Spendenlauf vom 30.07.-01.08.2021. Die Einnamen aus...

26.07.2021 Von Bundesredaktion