DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Die Reserve

Online-Vortrag: „Cyberwars“ – Konflikte ohne Opfer?




Symbolbild.

Foto: Christian Wiediger via unsplash.com

Symbolbild. Aufstellung des Cyber-Kommandos im April 2017 in Bonn.

Foto: Archiv/Sören Peters

cyber

Die Kriegsführung und die verschiedenen Bedrohungsszenarien haben sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert, seitdem die Digitalisierung auch auf dem Gefechtsfeld Einzug gefunden hat. Hybride Szenarien, wie sie vielerorts auf dieser Welt tagtäglich, mal mehr oder weniger verdeckt zu beobachten sind, bestimmen zunehmend das Kalkül strategischer Überlegungen im Ringen um die Weltvorherrschaft. Dabei werden unverändert militärische Fähigkeiten eingesetzt, um wirtschaftliche Ziele und Hegemonieansprüche durchzusetzen. Nur sind diese heute nicht mehr offenkundig, sondern spielen sich zunehmend im Cyber- und Informationsraum ab. Darauf hat auch die Bundeswehr reagiert, indem sie vor knapp fünf Jahren einen sechsten militärischen Organisationsbereich, Cyber- und Informationsraum, aufgestellt hat.

Anmeldung

Gegen welche Gefahren und mit welchen Mitteln – auch mit Unterstützung von Reservistinnen und Reservisten – dabei vorgegangen wird, erläutert der Cyber-Beauftragte des Präsidiums des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Mario Hempel, am kommenden Montag, 7. Februar, in einem digitalen Vortrag. Titel: „Cyberwars – Konflikte ohne Opfer?“ Los geht es um 19 Uhr, als Zeitrahmen ist eine Stunde angesetzt, also bis etwa 20 Uhr. Anmeldungen nimmt die RAG 4.0 per E-Mail entgegen: rag4.0@reservistenverband-bw.de.

Über die RAG 4.0

Die RAG 4.0 wurde von jungen Reservistinnen und Reservisten in der Landesgruppe Baden-Württemberg gegründet. Ziel ist die Vernetzung junger Verbandsmitglieder – auch über die Landesgrenzen hinaus – und die Schaffung von gemeinsamen Angeboten für eine junge Zielgruppe.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Reservisten spenden 50.000 Euro für die Ukraine-Hilfe des DRK

Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, hat heute der Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt,...

05.07.2022 Von Redaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

05.07.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Mit Kraft und Ausdauer zum belgischen Sportabzeichen

Der Arbeitskreis Reserveoffiziere Köln hat in der Luftwaffenkaserne in Wahn zum 30. Mal die Abnahme des belgischen Militärsportabzeichens (TMAP) ausgerichtet....

04.07.2022 Von Redaktion