DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Onlinebewerbung jetzt auch für Reservisten möglich




Die Personalgewinnung der Reserve geht neue Wege: In einer Pilotphase sind nun immer mehr Stellenausschreibungen für Reservisten online zu finden. Das Online-Bewerbungsportal E-Recruiting vereinfacht die Stellenausschreibung und Bewerbung. Das hat sich bereits bei Bewerbern für eine Laufbahn als Soldat auf Zeit oder für eine zivile Laufbahn bewährt.

Der Link, über den die Bewerbung erfolgen kann, befindet sich auf der Karriereseite der Bundeswehr www.bundeswehrkarriere.de unter "Aktuelle Stellen". Von dort gelangt man auf das Bewerbungsportal E-Recruiting, wo Interessierte nun unter der neuen Kachel "Stellenangebote Reservisten" entsprechende Jobangebote finden. Hier haben Reservisten die Möglichkeit, sich auf ausgeschriebene Beorderungsdienstposten und für Übungen (zum Beispiel Abwesenheitsvertretungen) zu bewerben.

Angebote auch für Ungediente
Ungediente, die sich für eine Karriere in der Reserve interessieren, finden zukünftig verschiedene Möglichkeiten unter der Kachel militärische Laufbahnen. Das gilt beispielsweise für Reserveoffizier Anwärter oder Seiteneinsteiger. Hier können sich auch Reservisten für einen Laufbahnwechsel bewerben.

Zuständig für die Personalführung der Reservisten ist das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw). Dorthin meldet die Truppe ihre freien Stellen für Reservisten, damit diese ausgeschrieben werden können. Die eingehenden Bewerbungen werden anschließend im BAPersBw bearbeitet. Neu ist, dass bei Mehrfachbewerbungen eine Auswahlentscheidung anhand von festgelegten Auswahlkriterien getroffen wird. Das sind beispielsweise die ATB der Stelle, also die Ausbildungs- und Tätigkeitbezeichnung mit der zugehörigen ATN, was für Ausbildungs- und Tätigkeitsnummer steht.

PIZ Personal

Bild oben:
Stellen für Reservisten werden peu à peu auch
online ausgeschrieben. Am 20. Februar waren die
ersten vier Stellen veröffentlicht, es sollen sukzessive
mehr werden. (Foto: PIZ Personal/Jörg Dilthey)

Verwandte Artikel
Die Reserve

MSC: Der Reservistenverband schaut auf den „Hotspot Ostsee“

Zahlreiche Staats- und Regierungschefs, Minister und weitere hochrangige Entscheidungsträger kommen am Wochenende vom 17. bis zum 19. Februar zur Münchner...

07.02.2023 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 6

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.02.2023 Von Sören Peters
Die Reserve

Die Finnland-Connection

Finnland steht wie Schweden kurz davor, NATO-Mitglied zu werden. Welche Auswirkungen dieser Paradigmen-wechsel für die deutsch-finnische Reservistenpartner-schaft hat, wollte die...

06.02.2023 Von Benjamin Vorhölter