DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Oswin Veith: „Auch ich diene Deutschland!“




Oswin Veith ist Abgeordneter des Deutschen Bundestages und Stellvertreter des Präsidenten des Reservistenverbandes. Normalerweise hat er damit einen vollen Kalender, nimmt Termine im Wahlkreis wahr, gestaltet in Ausschuss- und Fraktionssitzungen oder im Plenum des Bundestages die Politik mit.  In dieser Woche hängt der 55 Jahre alte Jurist und Oberst der Reserve seinen Anzug für eine Woche in den Schrank und schlüpft in die Heeres-Uniform.  

Seit seiner 1981 begonnenen Reserveoffiziersausbildung leistete Veith insgesamt 45 Übungen – aktuell vertritt er seinen aktiven Kameraden als Leiter der Generalstabsabteilung 1 (G1-Abteilung) der 10. Panzerdivision in Veitshöchheim.  Als Stabsoffizier kümmert er sich dort regelmäßig  um Themenbereiche wie das Personalwesen, Informationsarbeit, Nachwuchsgewinnung und Innere Führung.

Der eigentliche Dienstposteninhaber kann so während seiner Abwesenheit darauf zählen, dass die Arbeit nicht liegen bleibt, und Veith hat einen weiteren Arbeitsplatz, an den er immer wieder gerne  zurückkommt: „Auch wenn es nicht immer leicht ist, die Tätigkeit als Abgeordneter, das Ehrenamt im Verband und die Beorderung unter einen Hut zu bekommen, möchte ich die Erfahrungen hier nicht missen. Sie erden mich, helfen mir bei meinen Entscheidungen im Bundestag, und es macht mir schlichtweg Freude, hier Verantwortung zu übernehmen“, so der Oberst d.R.  

Die 10. Panzerdivision ist eine von drei noch verbliebenen Divisionen des Heeres. Die fast 18.000 Soldaten der Division verteilen sich auf Standorte in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen. Sie alle unterstehen Generalmajor Bernd Schütt, der Ende 2014 das Kommando übernahm. Schütt und Veith lernten sich bereits etwas früher kennen: Als Veith im Mai 2014 mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Markus Grübel  nach Afghanistan reiste, traf er dort auch Bernd Schütt, damals Kommandeur des "Regional Command North" – mehr dazu.

(red)

Bild oben:
Der Bundestagsabgeordnete Oswin Veith,
Stellvertreter des Präsidenten des Reservistenverbandes,
übt in dieser Woche in der G1-Abteilung der 10. Panzerdivision.
(Foto: 10. PzDiv)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion