DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

RAG Schießsport




Bundesmeisterschaft 2008 in Berlin
Die besten Mannschaften der Bundesländer mit je vier Schützen trafen sich am 4. Oktober 2008 zur 8. Bundesmeisterschaft der RAG Schießsport in Berlin auf der Standortschießanlage der Bundeswehr. Zusätzlich zu den Vorjahressiegern als Titelverteidiger waren insgesamt 14 Mannschaften angetreten. Mit der diesjährigen Ausrichtung des Wettkampfes war die Landesgruppe Berlin – unter der Führung des Landesbeauftragten Ulf-Dietrich Otto und seinem Team – beauftragt. Der reibungslose Ablauf dieser Bundesmeisterschaft ist ihrem Engagement und der hervorragenden Organisation im Vorfeld zu verdanken.
Der Wettkampf wurde mit drei Disziplinen sportlich und fair ausgetragen. Dabei wurde mit dem halbautomatischen Sportgewehr die Übung G-HS-2 (200 Meter, Präzision), mit der Kurzwaffe die Übung P-D-1 (25 Meter, Präzision- und Zeitserie) und mit dem halbautomatischen Sportgewehr die Übung G-HS 3 (100 Meter, liegend freihändig, kniend freihändig und stehend freihändig) auf die entsprechenden Sportscheiben geschossen.
Die Siegerehrung fand am Samstagabend in der Julius-Leber-Kaserne durch den Bundesbeauftragten für den Schießsport Walter Hoß und den stellvertretenden Bundesbeauftragten Horst Seiferling statt.
In der Gesamtwertung holte den Titel "Bundesmeister 2008" die Mannschaft aus Bayern mit 2061 Ringen. Sie konnte den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Den 2. Platz erreichte die Mannschaft aus Hessen mit 2046 Ringen und den 3. Platz belegte die Mannschaft aus Rheinland-Pfalz mit 2002 Ringen.
In der Kombinationswertung mit der Sportpistole wurden folgende Plätze erreicht:

  • 1. Platz  Rheinland-Pfalz (1053 Ringe)
  • 2. Platz  Hessen (1043 Ringe)
  • 3. Platz  Niedersachsen (1039 Ringe)

In der Kombinationswertung mit dem Sportgewehr wurden folgende Plätze erreicht:

  • 1. Platz  Bayern (1060 Ringe)
  • 2. Platz  Hessen (1003 Ringe)
  • 3. Platz  Schleswig-Holstein (983 Ringe)

Text: Walter Hoß, Bundesbeauftragter für den Schießsport

Verwandte Artikel
Die Reserve

Soldaten und Reservisten erlaufen mehr als 14.000 Euro

Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Beim dritten Spendenlauf des Laufteams Bundeswehr und Reservisten sind mehr als 14.000 Euro zusammengekommen....

05.10.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

05.10.2022 Von Redaktion
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red