DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservisten aus Unterfranken bei Wettkampf in der Normandie erfolgreich




Bei einem militärischen Vergleichswettkampf am vergangenen Wochenende in der französischen Normandie errang die Mannschaft der Reservistenkameradschaften Karsbach/Wildflecken den zweiten Platz. Insgesamt nahmen acht Mannschaften aus Unterfranken und der Normandie teil.

"Wir sind glücklich deutsche Freunde aufnehmen zu dürfen". In deutscher Sprache begrüßte am Samstag ein französischer Kriegsveteran die Mannschaften aus Unterfranken, die am militärischen Vergleichswettkampf für Reservisten Raid Commando 2010 in der Normandie teilgenommen haben. Vor hochrangigen Vertretern aus Militär, Behörden und dem öffentlichen Leben, sowie fast 200 Einwohnern und Zaungästen sagte der Redner, dass "wir seit dem Zusammenwachsen Europas ein gemeinsames Vaterland haben". Zur Bekräftigung der freundschaftlichen Verbundenheit sangen Schulkinder die deutsche und die französische Nationalhymne. Insgesamt 21 französische Fahnenabordnungen gaben der Siegerehrung zusätzlich einen würdevollen Rahmen.

Seit einigen Jahren nehmen die unterfränkischen Reservisten am Traditionswettkampf in ihrer Partnerregion teil, der dieses Jahr in Saint Jean le Thomas, in der Nähe des Mont Saint Michel ausgetragen wurde. Fast wäre die Teilnahme der Unterfrankener  an der Finanzierung der Reise gescheitert. Der Grund: Wegen der unvorhergesehenen Streichung von Mitteln für sogenannte Dienstliche Veranstaltungen wäre die Reise kurzfristig ausgefallen. Die Landesgruppe Bayern fand jedoch noch rechtzeitig eine Alternativlösung. Der Wettkampf fand als Verbandsveranstaltung mit Uniformtrageerlaubnis statt, die Reise wurde aus Eigenmitteln der Landesgruppe finanziert.

Die Platzierungen: 1. Caen II (1.926 Punkte), 2. RK Karsbach/RK Wildflecken (1.650), 3. Caen I (1.572), 4. RK Knetzgau (1.502), 5. Team Jumelage (1.482), 6. Cherbourg (1.474), 7. RK Bachgau (1.280), 8. RK Zellingen (1.092).


Herbert Hausmann / dest

Bild oben:



Die Mannschaft der Reservistenkameradschaften
Karsbach und Wildflecken während des Wettkampfes.
Die Unterfranken belegten in der Normandie
den zweiten Platz. Foto: Herbert Hausmann

Bild unten: Französische Veteranen nahmen an der
Siegerehrung mit Fahnenabordnungen teil.
(Foto: Herbert Hausmann)



Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion