DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistendienst in Köln-Wahn: Freiwillige vor!




Das Sanitätsunterstützungszentrum Köln-Wahn sucht Unterstützung. Reservistinnen und Reservisten mit dem Dienstgrad Hauptfeldwebel oder höher bekommen die Möglichkeit, in den Bereichen S1 und S3 Reservistendienst zu leisten.

Voraussetzung für eine Betätigung im Bereich S1 sind die Ausbildungs- und Tätigkeitsnummern (ATN) für "PersFw SanDst" oder "PersFw SK" mit der Zertifizierung "PersWiSys" (SASPF). Für den Bereich S3 müssen ATN für "OrgBearb SanDst" oder "StDstBearb SK" vorliegen. Das Dienstzeitende darf in beiden Fällen nicht länger als bis zum Jahr 2015 zurückliegen.

Ansprechpartner für Interessierte ist Hauptfeldwebel Brennig, Tel. 02203 – 908 1203.

(red)

Symbolfoto: Verwundetenversorgung bei der
Übung Red Griffin im Jahr 2017.
(Foto: Bundeswehr / Jane Schmidt / flickr)

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Arbeit

„Das Leben ist kein Musical“

Über die militärische Bedeutung der Reserve innerhalb der Bundeswehr sprach der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg,...

27.09.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

27.09.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Zusätzliches Heimatschutzregiment wird in Niedersachsen aufgestellt

Die Bundeswehr stärkt ihre territorialen Strukturen und stellt ein zusätzliches Heimatschutzregiment auf. Die ursprünglichen Planungen hatten fünf Regimenter in Berlin,...

26.09.2022 Von Redaktion