DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenverband sucht ab September Volontär(in)




Das zweijährige Volontariat soll am 1. September dieses Jahres in der Bundesgeschäftsstelle in Bonn beginnen. Die Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des "Tarifvertrages über das Volontariat an Zeitschriften", denn der Reservistenverband ist Herausgeber des bedeutendsten sicherheitspolitischen Magazins in Deutschland – der "loyal" – mit einer verbreiteten Auflage von rund 130.000 Exemplaren.

Der/Die Volontär(in) wird neben der Print-Redaktion auch in der Online-, Bild- und Neue-Medien-Redaktion sowie in der Pressearbeit des Großverbandes mit rund 117.000 Mitgliedern ausgebildet. Ziel ist die Vermittlung eines breitgefächerten Rüstzeugs, um für das Berufsleben in der multimedialen Presselandschaft gerüstet zu sein. Nach der zweijährigen Ausbildung ist eine Übernahme als Redakteur(in) oder Pressereferent(in) grundsätzlich möglich, wenn Eignung und Leistung während der Ausbildung unter Beweis gestellt werden.

Bewerbungsschluss ist der 17. Juli 2013. Den üblichen Bewerbungsunterlagen sind zusätzlich Leseproben bisheriger journalistischer Arbeit beizufügen. Außerdem ist ein journalistischer Beitrag (3.000 bis 4.000 Zeichen) über den Einsatz der Bundeswehr während des diesjährigen Juni-Hochwassers oder über das Ende des Euro-Hawk-Programms zu fertigen. Dem Beitrag sind relevante Fotos beizufügen. Bewerbungen nur in elektronischer Form über diesen Link.

Zur vollständigen Stellenausschreibung geht es hier.


(dest)

Symbolbild oben: Journalisten befragen Bundesverteidigungsminister
Dr. Thomas de Maizière im Januar 2013 in Bad Reichenhall.
Auch Redakteure des Reservistenverbandes waren dort,
um ihm Fragen zum neuen Veteranenbegriff zu stellen
(Archivfoto: Detlef Struckhof).

Verwandte Artikel
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof