DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Die Reserve

Reservistenverband trauert um Roland Ziegler




Roland Ziegler

Foto: privat

Roland Ziegler, seinerzeit Oberstleutnant d.R., 1981 im Gespräch mit Wettkämpfern und Funktionern des Kalten Marsches.

Foto: Archiv VdRBw

trauer

Der Reservistenverband trauert um Oberst d.R. Roland Ziegler, der am 30. Juni 2022 im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Ziegler war einst Kommandeur des Heimatschutzregiments 75 „Alt Württemberg“. Seit 1961 war er Mitglied im Verband und Gründungsmitglied der Reservistenkameradschaft Mannheim. Bis 1962 war Ziegler zudem Kreisvorsitzender, anschließend Bezirksvorsitzender Nordbaden, ehe er 1974 als stellvertretender Landesvorsitzender in den Landesvorstand gewählt wurde. Im Januar 1976 wurde Ziegler als Bundesbeauftragter der Dienstgradgruppe Reserveoffiziere in den Bundesvorstand berufen und übernahm am 2. März 1980 den Landesvorsitz in Baden-Württemberg. Am 10. September 1983 wurde er als Landesvorsitzender wiedergewählt und führte die Landesgruppe damit insgesamt sechs Jahre. Im Jahr 2012 wurde er schließlich aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden der Landesgruppe ernannt.

Als Mitglied der deutschen CIOR-Delegation im Exekutiv-Komitee und als stellvertretender Delegationsleiter prägte der gebürtige Villinger auch die internationale Arbeit des Reservistenverbandes. Von 1986 bis 1988 führte er als Präsident die internationale Vereinigung der Reserveoffiziere. Roland Ziegler war bis zuletzt sehr aktiv und legte erst kürzlich noch das Deutsche Sportabzeichen ab.

„Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Wegbegleitern, allen voran seiner Lebenspartnerin sowie den Kindern und Enkeln“, sagte Oberstleutnant d.R. Joachim Fallert, Vorsitzender der Landesgruppe Baden-Württemberg. „Wir werden Roland sehr vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.“

Der amtierende CIOR-Präsident, Kapitän zur See Jan Hörmann sagte: „Roland Ziegler hat die internationale Arbeit des Reservistenverbandes in besonderem Maße mitgestaltet. Wir möchten seiner Familie und seinen Freunden unser Mitgefühl ausdrücken.“

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Ein Jahr USG-App: Angebot wird gut angenommen

Unterhaltssicherung online beantragen statt auf Papierformularen: Das geht seit Juni 2021 mit „USG-Online“. Die App vereinfacht und modernisiert das aufwendige...

15.08.2022 Von Christian Endres/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

15.08.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Ausbildung für Reservisten: Schulschießen mit der Pistole P8

Die Sicherheit Deutschlands hängt nicht nur von der Qualifikation der aktiven Soldaten ab, sondern auch von einer gut ausgebildeten Reserve....

12.08.2022 Von Richard van Lipzig/red