DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

RSU-Kompanie Rheinland-Pfalz bricht auf zu neuen Ufern




Zum ersten Mal seit ihrer Aufstellung hat die Regionale Sicherungs-und Unterstützungskompanie Rheinland-Pfalz gemeinsam mit einem Kreisverbindungskommando geübt. Hintergrund der Übung in Idar-Oberstein: Die Heimatschutzkompanien können zur subsidiären Hilfeleistung im Katastrophenfall herangezogen werden.

Inhalte der Ausbildung waren unter anderem der Aufbau und der Einsatz von Booten und Stegen (pionier-deutsch: "Übergangsmittel"), die Rettung von Ertrinkenden, Reanimation, Knoten sowie Bootsmanöver und Kommandos. Initiiert wurde das Pilotprojekt vom Chef der RSU-Kompanie Major d.R. Heisam El-Araj und vom Leiter des Kreisverbindungskommandos Birkenfeld, Oberstleutnant d.R. Stefan Bill. Unterstützt wurden sie dabei mit Personal und technischem Gerät des Technischen Hilfswerks.

"Ich freue mich, dass erstmals ein solches gemeinsames Ausbildungsvorhaben zur Verbesserung der Fähigkeiten in der Zivil-Militärischen-Zusammenarbeit hier in Idar-Oberstein durchgeführt werden kann. Hierbei wird die Verzahnung der einzelnen Aufgabenbereiche weiter ausgebaut", sagte der Kommandeur des Landeskommandos Rheinland-Pfalz, Oberst Erwin Mattes. "Ein besonderer Dank gilt der Artillerieschule, die durch Materielle Unterstützung immer wieder die Ausbildung unserer Reservisten fördert und unterstützt."

Roman Hartrampf, Ortsbeauftragter des THW: "Da wir in den letzten Jahren immer wieder bei Katastrophenlagen eng mit Kräften der Bundeswehr zusammengearbeitet haben, ist es hier möglich, sowohl den Soldaten wie auch der Öffentlichkeit die technischen Fähigkeiten unserer Fachgruppen aufzuzeigen." Kompaniechef El-Araj freute sich, dem Kommandeur des Landeskommandos Rheinland-Pfalz nun melden zu können, dass es durch die Ausbildung nun ein "wasserbewegliches" Kreisverbindungskommando im Bundesland gibt.

Während der Ausbildung wurden insgesamt elf Soldaten zum Stabsgefreiten und Oberstabsgefreiten befördert. Der Zugführer des ersten Zuges der RSU-Kompanie, Alexander Pfriem, nahm mit großer Freude seine Ernennung zum Hauptmann d.R. entgegen.

Die RSUKp Rheinland-Pfalz bietet für leistungswillige Reservisten eine besondere Verwendungsmöglichkeit. Neben attraktiven Ausbildungsvorhaben stehen hier gemeinsames Erleben und Teamwork im Mittelpunkt der Aktivitäten. Interessenten, die gerne mal "schnuppern" möchten, können weitere Informationen per E-Mail anfordern: idar-oberstein@reservistenverband.de.

Weitere Informationen über die Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanien gibt es stets aktuell im RSU-Blog.

(red/spe)

Bild oben:
Ja ja, Reservisten fahren AUCH Schlauchboot.
Aber eben nicht NUR, wie die Ausbildung der
rheinland-pfälzischen RSU-Kompanie zeigt.
(Foto: Michael Gehm)

Bild Mitte:
Rettung eines Ertrinkenden.
(Foto: Michael Gehm)

Bild unten:
Aufbau eines Seilstegs mit Unterstützung durch das THW.
(Foto: Michael Gehm)

Verwandte Artikel
Allgemein

YouTube, Twitter, Blogs: Wo Experten den Krieg erklären

Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit.“ Obwohl dieses Zitat mehreren historischen Personen zugeschrieben wird, bringen die meisten...

06.07.2022 Von Benjamin Vorhölter und Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.07.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Reservisten spenden 50.000 Euro für die Ukraine-Hilfe des DRK

Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, hat heute der Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt,...

05.07.2022 Von Redaktion