DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

„Saarschleuse statt Saarschleife“




Insgesamt 18 Mannschaften aus fünf Nationen stellten sich den Anforderungen des traditionsreichen Vielseitigkeitswettkampfes.
Dessen Aufgaben waren an die aktuellen Aufgaben der Bundeswehr angepasst: Angenommen wurde eine Einsatzlage, in der Gefechtshandlungen, Krisenbewältigung, Konfliktverhütung sowie Hilfeleistung zu bewältigen waren. Dabei wurden nicht nur fachliche Anforderungen gemäß der Neuausrichtung der Bundeswehr und der Rolle der Reservisten in ihr gestellt. Gerade beim 14,8 Kilometer langen Nachtorientierungsmarsch im überwiegend bewaldeten Gelände – und bei heftigem Dauerregen – lagen die Anforderungen an die körperliche Belastbarkeit sehr hoch. Entsprechend groß war auch die Anerkennung für die von den in- und ausländischen Soldaten – ob aktiv oder als Reservisten – erbrachten Leistungen.
„Die Bundeswehr ist mit ihren Aktiven nicht mehr in der Lage alles selbst zu leisten“, betonte Ministerialrat Gerhard Metzler, Referatsleiter im Ministerium für Inneres, Familie, Frauen und Sport, bei der abschließenden Siegerehrung in Merzig. Deshalb hielt er es für besonders wichtig, dass Reservisten als Soldaten fit bleiben und ihre Fähigkeiten aufrechterhalten. Wenn sich diese am Wochenende für Ausbildungen und Wettkämpfe zur Verfügung stellen, „ist das mehr als Cowboy und Indianer zu spielen“, meinte der Zuständige für die Zivil-militärische Zusammenarbeit im Saarländischen Innenministerium.
Als eine „ganz besondere Herausforderung“ bezeichnete Oberst Volker Bertel, Kommandeur Landeskommando Saarland, den Wettkampf, der alle zwei Jahre ausgetragen wird. Nicht nur die Aufgabenstellung ist hierbei herausgehoben. Vor allem das traditionell regnerische Wetter erschwert nahezu jede dieser Veranstaltungen. „Angesichts des Regens sollte man sich überlegen, die Saarschleife in Saarschleuse umzubenennen“, schlug Oberst Volker Bertel scherzhaft vor. Er zollte der Leistung der Teilnehmer seinen Respekt, aber auch den Funktionern, allen voran dem Gesamtleitenden Oberstlt a.D.d.R. Armin Birk und OLt d.R. Johannes Niklas.

 

Neben den Auszeichnungen für die besten drei Teams der Kategorien „Saarländische Reservisten“, „Gäste Inland“ und „Gäste Ausland“ sowie der Gesamtwertung konnten sich die Wettkämpfer in diesem Jahr über folgende Sonderpokale freuen:

  • Pokal des saarländischen Ministerpräsidenten für den Gesamtsieger (Raidteam Oberfranken)
  • Wanderpokal des Befehlshabers im Wehrbereich II für die beste deutsche Mannschaft (Raidteam Oberfranken)
  • Wanderpokal des saarländischen Innenministers für die beste saarländische Reservisten-Mannschaft (ReservistenLL Brig 26)

Ergebnisse "Übung Saarschleife 2008 – Horst Feld Gedächtnis-Wettkampf"

 Platz  Mannschaft  Punkte
 1  Raidteam Oberfranken  1.332
 2  Reservisten LL Brig 26  1.289
 3  1./ElokaBtl 992  1.277
 4  StKp LL Brig 26  1.223
 5  RK Köllertal  1.209
 6  RK Waldweiler  1.204
 7  RK Karsbach  1.203
 8  Reservisten FschJgBtl 261  1.194
 9  RK Malstatt-Burbach I  1.189
 10  RK Lebach  1.188
 11  RK Malstatt-Burbach II  1.122
 12  45th  EngBtl Bamberg (US)  1.117
 13  UNUCI Lugo (IT)  1.086
 14  1./Inf RK München-Nord  1.077
 15  SVMLT (CH)  980
 16  RK Machtilshausen  974
 17  Sous-Officiers de Reserve de Caen (FR)  958
 18  RK Pirmasens  Ausfall

Verwandte Artikel
Gesellschaft

Invictus Games: Jetzt Karten für die Eröffnungsfeier sichern

Eine beeindruckende Show und reichlich Prominenz versprechen die Veranstalter zur Eröffnung und zum Abschluss der Invictus Games 2023 in Düsseldorf....

30.11.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.11.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Nachgefragt: Was kann die Bundeswehr von den preußischen Reformen lernen?

In einem Meinungsbeitrag hat sich Julius Braun mit der Frage auseinandergesetzt, wie die Bundeswehr effizienter werden kann – hier nachlesen...

29.11.2022 Von Benjamin Vorhölter