DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Sauer führt Reservisten in Rheinland-Pfalz




Michael Sauer ist neuer Landesvorsitzender in Rheinland-Pfalz. Bei der Landesdelegiertenversammlung am Samstag in der Mainzer Generalfeldzeugmeister-Kaserne entfielen 30 der 50 abgegebenen Stimmen auf den Oberst der Reserve.

Mit seiner Wahl einher geht eine drastische Verjüngung des Landesvorstandes. So ist beispielsweise der Erste Stellvertreter, Michael Weis, vor kurzer Zeit erst 30 Jahre alt geworden. Stabsoffiziere, Offiziere, Feldwebel und Mannschaftsdienstgrade seien im Vorstand gleichermaßen vertreten. "Ehrenamtliche Arbeit funktioniert auf Dauer nur bei einem Mindestmaß an Loyalität und Kameradschaft – das wird nach meiner Überzeugung in unserem jungen Team funktionieren", sagt Sauer.

Generell will der ehemalige Vizepräsident für Information und Kommunikation einen Neuanfang starten. Aus dem vorherigen Landesvorstand ist nur noch der Schatzmeister, Stabsfeldwebel d.R. Walter Bauer, vertreten. Nach vier Amtszeiten im Präsidium sieht Sauer die Aufgabe in der Landesgruppe nicht als "Abstieg" an, sondern freut sich vielmehr über die größere Nähe zur Basis.

Die konstituierende Sitzung ist für den 20. Dezember angesetzt, dann werden auch die Tätigkeitsschwerpunkte für das kommende Jahr festgelegt. Fest steht aber schon jetzt: Für die Pressebeauftragten aller acht Kreisgruppen soll es im ersten Quartal 2012 eine Schulung geben. Sauer, ehemaliger Sendeleiter beim ZDF, möchte sich zunächst auf Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederwerbung konzentrieren. "Bei meiner beruflichen Herkunft erwarten die Mitglieder von mir Verbesserungen in der Medienarbeit. Die wollen wir umgehend angehen. In Zukunft sollen sich die Gliederungen im Reservistenreport wiederfinden, ohne dass deswegen journalistische Grundsätze wie Aktualität und Leserfreundlichkeit aufgegeben werden."

Aber auch die militärische Ausbildung will Sauer nicht außer Acht lassen. So wird dem Landesbeauftragten für militärische Ausbildung, Stabsfeldwebel d.R. Bernd Gauch, ein Koordinator für Wettkampfwesen zur Seite gestellt. Diese Aufgabe wird Hauptmann d.R. Matthias Lötzke von der in Daaden erfolgreichen Mannschaft der Kreisgruppe Rheinhessen übernehmen. "Ich habe eine sportliche Vergangenheit und bin im Besitz einer A-Trainer-Lizenz des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, weshalb mir Erfolge unserer Militärwettkämpfer am Herzen liegen. Und da muss das Training für die Reservistenmeisterschaften 2013 nicht erst sechs Wochen vorher beginnen, sondern morgen!"

Zudem soll das Land an Rhein und Mosel von seiner geografischen Lage profitieren: "Rheinland-Pfalz ist ein Land mit direkten Grenzen zu Frankreich, Luxemburg und Belgien – hier sollen Kontakte zu Reservisten jenseits der Grenzen planmäßig gefördert werden", wünscht sich der neue Landesvorsitzende. Das gelte auch für die Zusammenarbeit mit den Soldaten der Nato-Partner, die in Rheinland-Pfalz stationiert sind.

Alle Gewählten im Überblick (pdf der Landesgruppe Rheinland-Pfalz)

(spe)

Bild oben:
Der Präsident des Reservistenverbandes,
Roderich Kiesewetter MdB (Mitte), gratuliert
Michael Sauer (links) zur Wahl. Rechts: Der aus dem
Amt scheidende Landesvorsitzende Dr. Walter Altherr.
(Foto: Thomas Brammer-Türck)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof