DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Schießen um den „Pokal der Saarschleife“




Das Landeskommando Saarland (LKdo SL) und der Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. Landesgruppe Saarland (VdRBw SL) führten in diesem Jahr als Gemeinschaftsveranstaltung die 33. Auflage der Übung „Saarschleife“ in abgewandelter Form als Schießwettkampf auf der StOSchießanlage Zweibrücken durch.

Am Vorabend des Wettkampfes stellte in einem Power-Point-Vortrag der stv. Kdr LKdo SL, Herr OTL Peter Erlhofer in der „Höcherberghalle“ (Meldekopf) vor zahlreichen Anwesenden u.a. dem Leiter des Kreiswehrersatzamtes Saarlouis, Herr Regierungsdirektor Hans-Peter Breit, das neue Konzept der „Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte Saarland“ (RSUKr SL) vor.
Es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei seinen Ausführungen zunächst um ein Konzept handele, welches schlussendlich vom BMVg zu genehmigen sei.
Vorgesehen ist die Aufstellung einer Kompanie RSUKr in Stärke von ca. 100 Reserve-Soldaten. Bundesweit werden 29 solcher Kompanien aufgestellt. Die Umsetzung solle bis April 2013 abgeschlossen sein. Der Vortragende erläuterte den Aufgabenbereich, die Funktionen innerhalb des LKdo SL, die Umsetzung und auch die Beförderungssituation innerhalb der Laufbahngruppen.

Als zweiter Schwerpunkt der Veranstaltung wurde dann am Samstag, 01.09.2012 der Schießwettkampf mit Pistole „P8“ und Gewehr „G36“ als Einzel- und Mannschaftswettbewerb ausgetragen.
Neben Reservisten der Bundeswehr aus den Reservistenkameradschaften (RK) des Saarlandes nahmen auch Mannschaften aus Frankreich und der Schweiz teil. Letztere taten dies überaus erfolgreich, da die „Eidgenossen“ Platz 1 und 2 im Mannschaftswettbewerb „G36“ in überzeugender Manier gewinnen konnten, somit den bestplatzierten deutschen Vertreter, die RK Hassel 1, auf den 3. Platz verwiesen.
In der Wertung Mannschaften „P8“ belegte ebenfalls die Truppe aus der Schweiz mit einer Ringzahl von 308 den 1. Platz. Es folgten die RK Wallerfangen mit 297 Ringen und die RK Lebach 1 mit 273 Ringen auf den Plätzen 2 und 3.
Neben Pokalen für die Plätze 1-3 wurden für die Plätze 4-10 der Einzelwertung attraktive Sachpreise vergeben. Darüber hinaus stifteten die saarländischen Minister Monika Bachmann und Stephan Toscani Pokale, die an die Delegationsleiter der Mannschaften von Frankreich und der Schweiz weitergereicht wurden.

Die Siegerehrung fand im „Sportpark Bexbach“ an der „Höcherberghalle“ auf dem Rasensportplatz in würdiger, militärischer Form statt. Umrahmt von den Klängen des Reservistenmusikzuges Saarland konnten der stv. Kdr und Chef des Stabes, OTL Peter Erlhofer, der Vorsitzende des VdRBw e.V. SL, Major d.R. Clemens Schug, sowie der Bexbacher Bürgermeister Thomas Leis vor zahlreichen Zuschauern die Sieger des Schießwettbewerbs um den „Pokal der Saarschleife“ auszeichnen.
Nach dem Erklingen der deutschen, französischen und schweizerischen Nationalhymnen sprangen sechs Freifaller pünktlich in den Sportpark und setzten, dekoriert mit den Nationalflaggen der teilnehmenden Staaten, eine Punktlandung.
Im Anschluss an die Siegerehrung fand im „Volkshaus“ Oberbexbach ein zünftiger Manöverball anlässlich des 50-jährigen Bestehens der RK Höcherberg statt.
Eingerahmt in die Veranstaltung war eine Waffen- und Geräteschau auf dem Vorplatz des „Volkshauses“, die von Soldaten der Luftlandebrigade 26 Saarland durchgeführt wurde. Unterstützt wurden diese Kameraden durch einen Stand des VdRBw e.V. und der Bundespolizei.
Neben zahlreichen Ehrungen von Reservistenkameraden der RK Höcherberg und unterstützenden Zivilgästen nahm die Veranstaltung einen würdigen und harmonischen Verlauf.

 

Text: Dietmar Lepper

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion