DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Schulungsseminar zum RedDot-Update




Das Seminar für die Landesinternetbeauftragten vom 19.-21. Januar 2007 in Bad Münstereifel stand zwar wetterbedingt unter keinem guten Stern, einem erfolgreichen Zusammentreffen konnte das jedoch keinen Abbruch tun.
Trotz des in ganz Deutschland um sich greifenden Orkans Kyrill, gesperrten Straßen und stillgelegten Bahnstrecken, wurden glücklicherweise nur wenige Landesinternetbeauftragte an der Teilnahme gehindert. So mancher musste sich zwar mit einer langen Anreise arrangieren, dies minderte jedoch in keiner Weise die allgemeine gute Stimmung.
Auch wenn im Vordergrund die Vorstellung und Demonstration der technischen Neuerungen nach dem Update des Content Management Systems RedDot stand, sollte dennoch das Gespräch, der interessante Austausch und die spürbare Gemeinschaft in den Mittelpunkt gerückt werden. Neben Vorträgen und praktischer Übung am Freitag und Samstag, fanden sich immer wieder Gelegenheiten zu freundschaftlichen Gesprächen. So natürlich nicht zuletzt am Samstag Abend, beim gemeinsamen Rittermahl auf der Burg Bad Münstereifel, mit Ausblick auf das nächtliche Stadtbild.
Die informativen Vorträge am Freitag wurden gehalten vom Vizepräsidenten Michael Sauer, unserem ehemaligen Generalsekretär Servatius Maeßen und Nina Kaiser, Leiterin der Abteilung Info-Management.
Vizepräsident Sauer lieferte einen Überblick über die aktuelle Lage der Internetpräsenz. Dabei fielen als wichtige Stichworte die Aktualität bei der Pressearbeit im Internet, sowie Corporate Design als Maßnahme der Verbandsstärkung. Mit seinem Vortrag "Der Reservistenverband im Transformationsprozess", erlaubte Servatius Maeßen den Teilnehmern einen Einblick in den Wandel des Sicherheitsbegriffes durch die fortschreitende Verschmelzung von innerer und äußerer Sicherheit und die daraus erwachsende Komplexität von Anforderungen an Bundeswehr und Reservisten. Als gelungene Abrundung des ersten Seminarabends, stellte Nina Kaiser anschließend den Medien- und Arbeitsverbund Info-Management vor.
Rückblickend bleibt zu unterstreichen, dass dieses Seminar – zwar in kleinem Rahmen, dafür aber in aller Deutlichkeit -, das repräsentiert hat, wofür der Verband steht: nämlich eine starke Gemeinschaft. Mit diesen guten Erinnerungen bleibt der Ausblick auf ein ebenso erfolgreiches Seminar in naher Zukunft, um allen Gliederungen auf Dauer die notwendige Unterstützung im Einsatz von RedDot zu gewährleisten und zugleich das Corporate Design im Internet tatkräftig umzusetzen.
Arbeitsbedingt und aufgrund des stürmischen Wetters konnten drei Kollegen leider nicht teilnehmen. Ich hoffe sehr, diese beim nächsten Seminar begrüßen und kennen lernen zu dürfen.

Text: Anna Beutel

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

09.12.2022 Von Sören Peters
Sicherheitspolitische Hochschularbeit

Europäische Energiepolitik zwischen Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit

Die europäische Energiepolitik ist seit Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine gefordert wie nie. Die Hochschulgruppe für Außen- und...

08.12.2022 Von Josef Hebeda
Aus den Ländern

Marine in der Ostsee: Sicherheit für Handel und Infrastruktur

Unter dem Titel „Operationsgebiet Weltmeer“ geht es in der aktuellen Ausgabe der loyal um maritime Sicherheit und um die Seestreitkräfte...

07.12.2022 Von Bernhard Lücke