DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Aus der Truppe

Sensburg begrüßt geplante Ernennung von Pistorius




Oberst d.R. Prof. dr. Patrick Sensburg, Präsident des Reservistenverbandes.

Foto: Vincent Mosch

bmvgpistorius

Der Reservistenverband begrüßt die geplante Ernennung von Boris Pistorius zum Verteidigungsminister. Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, sagte: „Boris Pistorius ist ein erfahrener Innenminister und kennt Menschenführung. Er ist durchsetzungsfähig und hat sich bisher schon intensiv mit den Sicherheitsfragen unseres Landes beschäftigt. Ich bin mir sicher, dass er sich schnell in die verteidigungspolitischen Details einarbeiten wird. Der Reservistenverband freut sich, dass nun ein Reservist an der Spitze des Ministeriums steht, der schon lange gute und intensive Kontakte zur Reserve in Niedersachsen hat.“

Pistorius leistete von 1980 bis 1981 Wehrdienst in der Steubenkaserne in Achim. Als Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück und als niedersächsischer Innenminister hatte er in seiner bisherigen politischen Laufbahn immer wieder Kontakt zu den Akteuren in der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit. Bei Christine Lambrecht warb er um die Aufstellung eines zusätzlichen Heimatschutzregiments in Niedersachsen – mit Erfolg.

„Ich freue mich sehr, mit Boris Pistorius einen herausragenden Politiker unseres Landes für das Amt des Verteidigungsministers gewonnen zu haben“, sagte Bundeskanzler Olaf Scholz. „Pistorius ist ein äußerst erfahrener Politiker, der verwaltungserprobt ist, sich seit Jahren mit Sicherheitspolitik beschäftigt und mit seiner Kompetenz, seiner Durchsetzungsfähigkeit und seinem großen Herz genau die richtige Person ist, um die Bundeswehr durch diese Zeitenwende zu führen.“

Verwandte Artikel
Die Reserve

Wer digital führen will, muss auch das Handwerk beherrschen

Die Führungsfähigkeit zu jeder Zeit sicherstellen – das ist die Hauptaufgabe eines Gefechtsstandes. Auch in diesem Bereich hält die Digitalisierung...

27.01.2023 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 4

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

27.01.2023 Von Sören Peters
Aus der Truppe

Deutschland wird Gastgeber für territoriale Verteidigungsinitiative

Das Territoriale Führungskommando der Bundeswehr übernimmt von Großbritannien die Gastgeberfunktion für die europäische territoriale Verteidigungsinitiative („European Territorial Defence Regional Cooperation...

25.01.2023 Von Redaktion / spe