DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Die Reserve

Sichtbares Zeichen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit




(v.l.n.r.) Dr. Gunther Quidde, Chef der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Verbandspräsident Prof. Dr. Patrick Sensburg, Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Christian Sachgau (Deutsche Telekom Security GmbH), Thomas Tschersich (Deutsche Telekom AG) und der Stellvertreter des Präsidenten des Reservistenverbandes, Pascal Kober MdB.

Foto: Florian Rode

partner der reserve

Im kleinen Kreis wurde gestern Abend in Berlin der Preis „Partner der Reserve“ verliehen. Mit der Auszeichnung würdigen das Bundesministerium der Verteidigung und der Reservistenverband gemeinsam das beispielgebende Engagement von Arbeitgebern für die Reserve der Bundeswehr.

In der Kategorie „Großunternehmen“ wurde die Deutsche Telekom Security GmbH ausgezeichnet, die eng mit dem Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum (CIR) kooperiert. „Die Deutsche Telekom AG, insbesondere mit ihrer Gesellschaft, der Deutschen Telekom Security GmbH, arbeitet bereits seit Jahren im Rahmen einer Kooperation vertrauensvoll mit dem Kommando Cyber- und Informationsraum (Kdo CIR) zusammen. Dabei steht der gegenseitige Erfahrungs- und Wissensaustausch im Vordergrund. Dieser wird unter anderem durch die seitens des Unternehmens aktiv geförderte Bereitschaft, an Reservistendiensten teilzunehmen sowie das Angebot für Hospitationen im Unternehmen gefördert“, sagte die geschäftsführende Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in ihrer Laudatio.

Gewinnbringend für Bundeswehr und Unternehmen

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und ein enger Austausch zwischen Staat und Wirtschaft, insbesondere mit den Betreibern Kritischer Infrastrukturen (KRITIS), sind unabdingbar, um eine gesamtstaatliche Cyber-Sicherheit in Deutschland dauerhaft auf einem hohen Niveau gewährleisten zu können. Der in der Cyber-Sicherheitsstrategie 2016 etablierte kooperative Ansatz bietet eine Grundlage für einen intensiven und gegenseitigen Austausch. Die Deutsche Telekom sieht das Engagement von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Reservisten als einen Baustein hierzu und sowohl für die Bundeswehr als auch für das Unternehmen als gewinnbringend. Während die Bundeswehr mit Unterstützung der Reserve ihre Einsatzbereitschaft für den Ernstfall und vor allem auch unterhalb dieser Schwelle aufrechterhält, erhalten die Reservisten die Möglichkeit, insbesondere im Bereich Menschenführung und strukturiertes Handeln in komplexen Situationen Erfahrungen zu sammeln. Diese Erfahrungen kommen den Reservisten auch bei der Arbeit im Unternehmen zugute.

In der Kategorie „Öffentlicher Dienst“ wurde die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern ausgezeichnet. Der Präsident des Reservistenverbandes, Prof. Dr. Patrick Sensburg, überreichte den Preis an deren Hauptgeschäftsführer, Dr. Gunther Quidde. Wie Sensburg trägt auch Quidde den Dienstgrad Oberst d.R. Er leistet regelmäßig Dienst als Abteilungsleiter Einsatz des Zentrums für Operative Kommunikation in Mayen. Er ist mittlerweile der einzige aktiv übende Stabsoffizier der Reserve im Kreis der 79 Hauptgeschäftsführer der deutschen Industrie- und Handelskammern.

Positives Echo auf Pilotprojekt in Hessen

„Im 410.000 Einwohner umfassenden Main-Kinzig-Kreis ist Dr. Quidde als Ansprechpartner für Bundeswehrfragen bei Verwaltung und Unternehmerschaft bekannt.  Mehrfach hat er daran mitgewirkt, an einer Reservistentätigkeit interessierten Unternehmerinnen oder Unternehmern sowie in einem Fall einer IHK-Mitarbeiterin Kontakt zur Bundeswehr herzustellen.  Darüber hinaus unterstützte er mit der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern das Pilotprojekt ‚Kooperation der Bundeswehr mit Wirtschaft und Arbeitgebern‘ des Landeskommandos Hessen, insbesondere durch Veranstaltungen für interessierte Unternehmensvertreterinnen und -vertreter und eine Umfrage zum Thema in der IHK-Zeitschrift, die erfreulicherweise von mehreren anderen hessischen Industrie- und Handelskammern übernommen wurde“, sagte Sensburg in seiner Laudatio. Quidde steht in engem Kontakt mit den Projektverantwortlichen. „Dafür danke ich Ihnen. Wir sollten nach der Preisverleihung ins Gespräch kommen und überlegen, wie wir unsere Zusammenarbeit weiter ausbauen können“, bot Sensburg an.

In der Kategorie „Mittelstand und Handwerk“ sollte noch die Firma „Balck + Partner“ ausgezeichnet werden, aus gesundheitlichen Gründen erfolgt die Preisübergabe zu einem späteren Zeitpunkt.

Ursprünglich war für den gestrigen Montagabend der Parlamentarische Abend des Reservistenverbandes geplant. Dieser sollte als Bühne für die Preisverleihung dienen. Aufgrund der Coronalage wurde die Veranstaltung jedoch ins nächste Frühjahr verlegt und die Preisverleihung erfolgte im kleinen Rahmen im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin.

Hintergrund

Die Auszeichnung Partner der Reserve soll beispielgebend für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber wirken und unterstreichen, dass sich ein Engagement für die Reserve der Bundeswehr auszahlt. Seit 2016 verleihen Verteidigungsministerium und Reservistenverband gemeinsam diesen Preis. Damit wird ergänzend auch der enge Schulterschluss zwischen Bundeswehr, Arbeitgeberseite sowie Reservistinnen und Reservisten herausgestellt.

Berichterstattung des BMVg

Verwandte Artikel
Die Reserve

Lehrgang: So gestalte ich militärische Ausbildungen

Das war er also, der letzte Durchgang in diesem Jahr. In Torgelow ist die Ausbildung der Ausbilder 2021 im Verbandsbereich...

01.12.2021 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.12.2021 Von Sören Peters
Arbeitskreis Cyber

Workshop in Köln: Cyber-Reserve geht neue Wege

Die zukünftige Zusammenarbeit und die optimale Vernetzung der vorhandenen Potentiale standen im Mittelpunkt der jüngsten Cyber-Tagung. Dazu kamen die Leiter...

30.11.2021 Von Redaktion / spe