DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Spende für die Betreuung von Soldatenfamilien




Über eine Spende in Höhe von insgesamt 1.100 Euro freut sich die Familienbetreuungsstelle der Deutsch-Französischen Brigade. Vertreter der Kreisgruppe Baden-Südwest haben die Schecks an den Förderverein der Einrichtung übergeben.

Gesammelt wurden die Spenden beim internationalen Schießwettkampf (ISW) in Eschbach, den das Landeskommando Baden-Württemberg gemeinsam mit der Kreisgruppe Baden-Südwest auf die Beine gestellt hatte. 268 Reservisten aus ganz Europa kamen zusammen – wir berichteten.

Zwei Vertreter der Kreisgruppe Baden-Südwest, Bootsmann d.R. und Kreisvorsitzender Viktor Wabel sowie Oberstleutnant d.R. Joachim Fallert, Leitender des ISW, übergaben die Schecks an Yvonne Spindler, Vorsitzende des Fördervereins, der die Familienbetreuungsstelle finanziell unterstützt.

Die Betreuungsstelle kümmert sich um die Familienangehörigen der Einsatzsoldatinnen und -soldaten. In Müllheim wird die Familienbetreuungsstelle von Hauptfeldwebel Dominik Wilke geleitet. Der Arbeit sind allerdings Grenzen gesetzt, vor allem dürfen keine Spenden angenommen werden. Zur finanziellen Unterstützung wurde deshalb im Juli dieses Jahres ein Förderverein gegründet, der eng mit der Familienbetreuungsstelle zusammenarbeitet.

Die Einrichtung soll von der Kreisgruppe Baden-Südwest in Zukunft weitere Unterstützung erfahren. "Gerade wir als Reservisten können nachempfinden, was die Familien unserer aktiven Kameraden durchleben, wenn der Partner, der Vater, die Mutter, der Bruder oder die Schwester im Einsatz ist. Darum wird die Kreisgruppe auch in Zukunft verstärkt mit der Familienbetreuungsstelle zusammenarbeiten und nach besten Kräften unterstützen", heißt es in einer Mitteilung der Kreisgruppe.

Alexander Vögtle / red

Bild oben:
Scheckübergabe (v.l.n.r.):
Alexander Vögtle, Stabsunteroffizier d.R. und Kreisorganisationsleiter,
Dominik Wilke, Hauptfeldwebel und Leiter der Familienbetreuungsstelle,
Viktor Wabel, Bootsmann d.R. und Kreisvorsitzender,
Yvonne Spindler, Vorsitzende des Fördervereins der Familienbetreuung
Joachim Fallert,  Oberstleutnant d.R., Leiter des ISW 2012 und Stellvertretender Kreisvorsitzender.
(Foto: Ingeborg Grziwa)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beirat Reservistenarbeit besucht Heeres-Brigade

Im äußersten Winkel Deutschlands, in Müllheim im Markgräflerland, besuchten etwa 30 Vertreter der im Beirat Reservistenarbeit organisierten Verbände und Vereinigungen...

29.06.2022 Von Nadja Klöpping
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

29.06.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Volles Programm beim Schieß-Biwak der Gebirgsjäger-Reservisten

Diese Ergebnisse haben die Erwartungen weit übertroffen: 24 goldene und zwei silberne Schützenschnüre zählte am Schluss der Leitende des Schieß-Biwaks...

28.06.2022 Von Sebastian Krämer / red