DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Stabsgefreite Bajramaj: Vom Flüchtling zur Weltmeisterin




Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat sich durch ein 1:0 gegen Nigeria vorzeitig für das WM-Viertelfinale qualifiziert. In der Schlussphase stand dabei auch Fatmire Bajramaj auf dem Platz. Die gebürtige Kosovarin ist Stabsgefreite und seit dem 1. Juli 2007 Soldatin auf Zeit in der Sportfördergruppe der Bundeswehr. Bei der jüngsten Wahl zur Weltfußballerin belegte die 23-Jährige den dritten Rang.

Aufgewachsen ist "Lira" Bajramaj  in der Nähe der Stadt Pec. Das Kosovo war seinerzeit noch eine autonome Provinz Jugoslawiens. Als dieser Autonomiestatus 1989 aufgehoben wurde, flüchtete die Familie ins nordrhein-westfälische Remscheid.

Parallel zu Hauptschulabschluss und Mittlerer Reife startete "Lira" beim FCR 2001 Duisburg durch. 2009 gewann sie den UEFA Women’s Cup und den DFB-Pokal. Insgesamt gelangen ihr in 84 Pflichtspielen 30 Tore. Anschließend der Wechsel nach Potsdam: Mit dem 1. FFC Turbine errang sie 2010 die Champions-League-Trophäe und die Deutsche Meisterschaft. In 39 Pflichtspielen netzte sie 29 mal ein.

Als Nationalspielerin wurde Bajramaj 2007 Welt- und 2009 Europameisterin. Zudem ist sie als Botschafterin für World Vision tätig. Ihre Geschichte hat sie in der Autobiografie "Mein Tor ins Leben: Vom Flüchtling zur Weltmeisterin" festgehalten.

Der Reservistenverband drückt der Stabsgefreiten Bajramaj und ihren Mannschaftskameradinnen die Daumen auf dem Weg zum dritten WM-Titel. Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen führt der Verband ein Gewinnspiel durch: mehr erfahren.

Sören Peters

Bild oben:
Fatmire "Lira" Bajramaj ist Stabsgefreite
in der Sportfördergruppe der Bundeswehr.
Mit der deutschen Nationalmannschaft
kämpft sie derzeit um den dritten WM-Titel.
(Foto: Bundeswehr / Bienert via flickr.com)

Verwandte Artikel
Die Reserve

"Seine Erfahrungen hätten für zehn Leben gereicht"

Sein Leben könnte Stoff für dicke Bücher liefern. Er wurde Hubschrauberpilot aus Leidenschaft bei der US-Armee und war in vielen...

25.11.2022 Von Peter Vietze
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 47

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

24.11.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Warum eine Europäisierung der Verteidigungsindustrie notwendig ist

Der Krieg in der Ukraine ist ein Warnschuss für Europa. Nach mehr als acht Monaten blutigen Krieges zeichnet sich eine...

23.11.2022 Von Benjamin Vorhölter