DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Verband

Startschuss für die Reservistenmeisterschaft 2018!

Fünf Jahre haben Reservisten gewartet, jetzt ist es endlich so weit. Am Freitag beginnt die Deutsche Reservistenmeisterschaft in Garlstedt. Und am Samstag zieht der Wettkampf, anlässlich des Tages der Bundeswehr, nach Oldenburg.

Disziplin im Schlauchboot bei der DRM 2013 auf dem Truppenübungsplatz in Lehnin.

(Foto: Bodo Wollin)

Logo der Reservistenmeisterschaft 2018.

Deutsche Reservistenmeisterschaft

Seit 1970 gibt es Reservistenmeisterschaften in Deutschland. Früher hießen sie „Bundeswettkämpfe für Reservisten“, bis sie 2007 ihren heutigen Namen erhielten. Nachdem die Deutsche Reservistenmeisterschaft (DRM) 2015 abgesagt werden musste, treten in diesem Jahr in Garlstedt und Oldenburg 20 Wettkampfmannschaften mit insgesamt rund 180 Wettkämpferinnen und Wettkämpfern an. Die Teams müssen an 18 Stationen in Kleidern schwimmen, im Schlauchboot paddeln, Handgranaten werfen, Hindernisse überwinden, marschieren und schießen.

Am Freitag startet der Wettkampf in der Lucius D. Clay-Kaserne Garlstedt. Der zweite Wettkampftag wird am Samstag in Oldenburg ausgetragen, wobei sich der Großteil der Stationen in der Henning-von-Tresckow-Kaserne befindet und ein kleiner Teil im öffentlich zugänglichen Olantisbad. Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen wird am Samstagnachmittag beim Tag der Bundeswehr gemeinsam mit dem Präsidenten des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Oswin Veith, MdB, die Gewinnermannschaften der DRM ehren. Die Reserve ist deutschlandweit eines von drei Leitthemen beim Tag der Bundeswehr. Die Auftritte des Verbandes stehen dabei unter dem Motto „Willkommen Heimat – Reserve vor Ort“.

16 Mal Tag der Bundeswehr

Der Tag der Bundeswehr findet allerdings nicht nur in Oldenburg statt. Insgesamt präsentiert sich die Bundeswehr am Samstag an 16 Standorten in Deutschland. Die meisten Veranstaltungen finden in Kasernen statt, in Erfurt und Bonn ist die Bundeswehr in der Innenstadt vertreten. Besucher können sich über militärische Technik, den Soldatenberuf, Ausbildungen und zivile Berufe in der Bundeswehr informieren. Viele Standorte bieten dabei auch Außergewöhnliches – zum Beispiel fliegt in Wunstorf das militärische Transportflugzeug A400M und in Rostock spielt die Fußballauswahl der Bundeswehr gegen die Mannschaft der British Army im Rostocker Ostseestadion.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Die Finnland-Connection

Finnland steht wie Schweden kurz davor, NATO-Mitglied zu werden. Welche Auswirkungen dieser Paradigmen-wechsel für die deutsch-finnische Reservistenpartner-schaft hat, wollte die...

06.02.2023 Von Benjamin Vorhölter
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 6

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.02.2023 Von Sören Peters
Gesellschaft

Kommunale Patenschaft zeigt Wertschätzung für die Bundeswehr

Die Stadt Erwitte begründet eine Patenschaft mit der 1. Kompanie des Versorgungsbataillons 7 (1./VersBtl 7) aus der Glückauf-Kaserne in Unna....

03.02.2023 Von Redaktion / spe