DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Steinfurter Reservisten als „Hindenburg“-Komparsen




Mit starker Beteiligung Steinfurter Reservisten nimmt das Drama des Zeppelins "Hindenburg" am 6. und 7. Februar 2011 erneut seinen Lauf: Der Fernsehsender RTL zeigt jeweils ab 20:15 Uhr die aufwändige Eigenproduktion um die bis dahin größte Katastrophe in der Geschichte der Luftfahrt. 14 Tage lang hatten die Männer der Reservistenkameradschaft Steinfurt unter ihrem Vorsitzenden Thomas Plüth im Sommer vergangenen Jahres auf dem ehemaligen Fliegerhorst Hopsten/Dreierwalde als Komparsen vor der Kamera gestanden. Daniel Neumann, Jörg Hipper, Markus Damerau und Stefan Strohm von der Reservistenkameradschaft Wetter stellten in stilechten US-Marine-Uniformen die Matrosen von Lakehurst dar.

Vor dem historischen Hintergrund des Luftschiffunglücks am 6. Mai 1937 in Lakehurst, bei dem 35 von 97 Menschen in einem flammenden Inferno umkamen, erzählt der Film eine spannende Mischung aus Liebesgeschichte und Verschwörungs-Krimi, in dessen dramatischen Höhepunkt eine Bombe von einem Saboteur gezündet wird. Abgerundet wird die Katastropheninszenierung durch bekannte Namen wie Hannes Jaenicke, Heiner Lauterbach, Christiane Paul und Wotan Wilke Möhring.

 

Wilhelm R. Schreieck


Bild oben: die Matrosen von Lakehurst stellen Daniel Neumann,
Jörg Hipper, Markus Damerau und Stefan Strohm (v.l.n.r.)
von der Reservistenkameradschaft Wetter dar

Bild unten: spektakuläre Effekte und die besondere Atmosphäre beim "Dreh"
erlebten die Komparsen aus Steinfurt beim Dreh auf dem ehemaligen
Fliegerhorst Hopsten/Dreierwalde
Foto: Thomas Blumhagen

Verwandte Artikel
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof