DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Tag der Reservisten: Grußwort des Ministers




Am Samstag fand der Tag der Reservisten statt. Anlässlich der zehnten Wiederholung hat Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg (CSU) dem Reservistenverband ein persönliches Grußwort zukommen lassen. Der volle Wortlaut:

Zum zehnten Tag der Reservisten des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr übermittele ich Ihnen meine herzlichen Grüße und besten Wünsche. Gerade im Jahr seines 50-jährigen Bestehens kann der Verband an diesem Aktionstag mit Stolz auf fünf Jahrzehnte erfolgreicher Reservistenarbeit zurückschauen und hoffentlich eine breite Öffentlichkeit über seine vielfältigen Aktivitäten informieren.

Die Geschichte der Bundeswehr ist untrennbar mit unseren Reservisten verbunden. Die Gemeinschaft der Reservisten war, ist und bleibt auch in Zukunft ein integraler Bestandteil unserer Streitkräfte und eine wichtige, gestaltende Kraft. Dies zeigt sich besonders deutlich im Wirken des Reservistenverbandes, der sich flächendeckend mit seinen fast 125.000 Mitgliedern in rund 2.400 Reservistenkameradschaften engagiert.

Mit dem Wandel der Bundeswehr zu einer Armee im Einsatz haben sich auch die Aufgaben der Reservisten geändert. Ein Schwerpunkt liegt nunmehr in der Sicherstellung der personellen Einsatzbereitschaft der Streitkräfte und in der Erhöhung der Durchhaltefähigkeit. So leisten ständig etwa 500 Reservistinnen und Reservisten ihren freiwilligen Beitrag in Besonderen Auslandsverwendungen und bewähren sich dort besonders als Spezialisten.

Auch in der Heimat nehmen die Angehörigen der Reserve wichtige Aufgaben wahr und erfüllen in ihrem breiten Aufgabenspektrum dabei häufig Funktionen von aktiven Soldatinnen und Soldaten, die im Einsatz gebunden sind. Insbesondere auch bei der Not- und Katastrophenhilfe sind Reservisten eine unentbehrliche Stütze. Sie bilden das Rückgrat der neuen territorialen Verbindungsstrukturen der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit auf Ebene der Kreise und Regierungsbezirke, mit denen wir die Heranziehung der Streitkräfte für Aufgaben der Hilfeleistung wirksam koordinieren können.

Dieses hohe Engagement spiegelt jedoch nur die eine Seite des Wirkens der Reserve wider. In Zeiten, in denen die Bundeswehr sich immer stärker auf die Einsätze konzentrieren muss und in der Fläche weniger präsent ist, gewinnt die Rolle des Reservisten als Mittler zwischen Bundeswehr und der Gesellschaft eine immer stärkere Bedeutung. Ich freue mich, dass der Reservistenverband sich dieser wichtigen Aufgabe mit großem Elan annimmt und seine Mitglieder die Belange der Bundeswehr aktiv gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern vertreten. Die sicherheitspolitischen und öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen des Reservistenverbandes tragen auf allen Ebenen wesentlich dazu bei, dass in der Öffentlichkeit das Verständnis für den Beitrag der Bundeswehr zur Sicherheitsvorsorge der deutschen Bevölkerung verstärkt wird. Dass bei allen diesen Aktivitäten aber auch die Gemeinschaft und die Verbundenheit aus dem gemeinsam Erlebten nicht zu kurz kommt, freut mich besonders.

Den Tag der Reservisten nehme ich zum Anlass, dem Verband und seinen Mitgliedern für ihre erfolgreiche Arbeit zum Wohle der Sicherheit unseres Landes und unserer Bundeswehr zu danken. Sie haben erheblichen Anteil daran, dass die Bundeswehr in unserem Land und der Gesellschaft fest verankert ist. Ihr Engagement und Ihre Tatkraft werden hoch geschätzt. Die Verantwortung des Reservistenverbandes als Ansprechpartner unserer Reservistinnen und Reservisten und Sachwalter ihrer Interessen wird größer, seine Rolle als Mittler und Bindeglied zwischen Reservisten, Bundeswehr und Gesellschaft noch wichtiger. Dies gilt in Zeiten des Wandels und des Gestaltens neuer Strukturen umso mehr!

Getreu Ihrem Wahlspruch "Tu was für Dein Land" möchte ich Sie ermuntern, mit gleichem Engagement weiterzumachen! Wir brauchen Sie!

In diesem Sinne wünsche ich dem zehnten Aktionstag einen guten Verlauf. Allen Organisatoren und Helfern danke ich und wünsche Ihnen wie allen Teilnehmern und Gästen einen gelungenen, informativen Tag mit guten Gesprächen.


Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg

Terminplan der größeren Veranstaltungen des Reservistenverbandes

Archivbild: Verteidigungsminister zu Guttenberg
zwischen seinen Soldaten (Foto: Barbara Damm)
Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion