DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Teamplayer gefragt




Wenn SiPol, FMF und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gemeinsam aktiv sind, kann viel erreicht werden. Eigenbrötler erfüllen den Auftrag nur halb.
Zu oft ist am grünen Tisch das Bild einer idealen Veranstaltung im Reservistenverband gezeichnet worden, aber wie sieht es im Alltag aus? Eine sicherheitspolitische Veranstaltung findet oftmals ganz ohne das Element Förderung Militärischer Fähigkeiten statt. Und umgekehrt. An die Pressearbeit und Interneterdaktion wird oft gar nicht gedacht.
Dies muss anders werden. Mit der Frage, wie die Kooperation zwischen den einzelnen Elementen selbstverständlich werden kann, beschäftigten sie die Teilnehmer der gemeinsamen Arbeitstagung der Landesbeauftragten für sicherheitspolitische Arbeit, Förderung militärischer Fähigkeiten, Internet sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Vom 13. bis 15. März ging es in der Julius-Leber-Kaserne in Berlin einzig um die Optimierung der Vernetzung dieser drei Sachgebiete.
Um den aktuellen Zustand, Probleme und mögliche Lösungsansätze zu erläutern, setzten sich die Beauftragten in ihren Sachbereichen zu einem Brainstorming zusammen. Mit ersten Ideen gewappnet traten sie schließlich in Arbeitsgruppen – unterteilt nach Bereichen I bis IV – in die Diskussion.
Ein endgültiges Konzept lag am Ende der Arbeitstagung zwar noch nicht vor, doch die ersten Schritte sind gegangen, die ersten Kontakte sind geknüpft. Oder wie Vizepräsident Sauer es formulierte: "Das Bewusstsein für die gemeinsame Arbeit wurde geschaffen." Die Marschroute wird in Form eines Strategiepapieres in den nächsten Wochen erstellt und in der Praxis erprobt.
Einige Ideen aus der Tagung:

  • Nur Mut: Mit einfachen Mitteln sind Verbesserungen möglich
  • Alles eine Lage: Jede FMF-Veranstaltung kann in eine SiPoL-Lage eingebettet werden – und umgekehrt
  • Außenwirkung sichern: Die Beauftragten für die Presse und das Internet sind von Anfang an in die Veranstaltungsplanung zu integrieren
  • Alle sind gleichberechtigt: Die Berichterstattung muss künftig alle Bereiche berücksichtigen. (Der Artikel über die Sicherheitspolitische Vortragsveranstaltung berichtet auch über die Pressekonferenz am Vortag.)
  • Das Rad nicht neu erfinden: Bei der Veranstaltungsplanung hilft oft ein Blick über den Tellerrand – im Reservisten-Report können gute Beispiele aus anderen Ländern zum Vorbild genommen werden
  • Im Team arbeiten: die Sachgebiete FMF, SiPOL und PröA sind keine Konkurrenten, sondern erfüllen einen gemeinsamen Auftrag
Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Arbeit

„Das Leben ist kein Musical“

Über die militärische Bedeutung der Reserve innerhalb der Bundeswehr sprach der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg,...

27.09.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

27.09.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Zusätzliches Heimatschutzregiment wird in Niedersachsen aufgestellt

Die Bundeswehr stärkt ihre territorialen Strukturen und stellt ein zusätzliches Heimatschutzregiment auf. Die ursprünglichen Planungen hatten fünf Regimenter in Berlin,...

26.09.2022 Von Redaktion