DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Technikmuseumskarten als Ostereier zu gewinnen




Unser Osternest haben Sie jetzt entdeckt. Es ist pünktlich zum Ostersonntag online gegangen. Es lohnt sich also, täglich bei reservistenverband.de vorbeizuschauen. Es gibt bei uns immer die neuen Informationen zur Reserve, zur Sicherheitspolitik oder zum Reservistenverband zu entdecken. Mit etwas Glück können Sie nun zwei "Ostereier" gewinnen, die wir Ihnen in den kommenden Tagen zusenden werden. Für die beiden Technikmuseen in Sinsheim und Speyer verlost der Reservistenverband 3×2 Platinkarten. Sie sind zeitlich unbegrenzt gültig und erlauben den Eintritt sowohl in das Auto&Technik-Museum in Sinsheim als auch in das Technik-Museum in Speyer. Darin eingeschlossen ist auch der Besuch der beiden dort ansässigen IMAX-Filmtheater. Der Wert von zwei Karten beträgt 66 Euro.

Die zwei Museen sind anders als die meisten Museen, denn auch Kinder sind dort ausdrücklich erwünscht, versprechen die Betreiber. Viele Reservisten waren schon in den Erlebnis-Museen und berichten immer wieder von den interessanten Stunden dort. Schon von weitem ist das Auto&Technik-Museum in Sinsheim zu sehen. Die beiden vollständig begehbaren Überschalljets Concorde und Tu-144, die auf riesigen Stahlstützen in Startposition auf dem Museumsdach aufgestellt sind, laden zum Besuch ein. In den Museumshallen gibt es für jeden etwas zu entdecken: Oldtimer und Motorräder aller Epochen, riesige Dampfloks, Formel-1-Legenden, rassige Sportwagen, Motoren, Landmaschinen, Musikautomaten und vieles mehr. Reservisten wird natürlich auch die umfangreiche Sammlung an militärhistorischer Technik interessieren. Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Besuch im 2012 komplett neu gestalteten IMAX-3D-Filmtheater, das mit einem normalen Kino nicht vergleichbar ist. Dies beginnt mit der gigantischen Leinwand, die so hoch ist wie ein fünfstöckiges Haus, und endet bei der einzigartigen dreidimensionalen Projektortechnik.

U-Boot oder Seenotrettungskreuzer ansehen
Im von Sinsheim nur 35 Kilometer entfernten Technik-Museum Speyer können die Besucher ebenfalls einen tollen Tag erleben. Auf dem Freigelände kann in einem originalen Jumbojet herumgeklettert werden. Der Laderaum eines riesigen Transportflugzeugs steht zur Besichtigung bereit oder das Innenleben eines U-Boots oder eines Seenotrettungskreuzers. In den Hallen erwarten die Besucher die größte Raumfahrtausstellung Europas mit einem russischen Space Shuttle. Lokomotiven, Oldtimer, Feuerwehrfahrzeuge oder Motorräder laden ebenfalls zum Besuch ein. Eine in Deutschland einzigartige Sensation ist das IMAX-DOME-Filmtheater im Museum Speyer. In diesem Kino wird der Film nicht auf eine flache Leinwand, sondern auf eine gigantische Kuppel projiziert, die größer ist als ein Bauplatz.

So können die Karten gewonnen werden
Der erste, der zehnte und der 25. E-Mail-Schreiber, der sich am Ostersonntag, Ostermontag oder am Dienstag bis 8 Uhr beim Reservistenverband unter presse(at)reservistenverband.de meldet, erhält je zwei Platinkarten, die zum Besuch des Auto&Technik-Museum in Sinsheim sowie des Technik-Museums Speyer berechtigen. Mit den Karten, die von der Museumsleitung für diese Verlosung gespendet worden sind, können auch die beiden IMAX-Filmtheater besucht werden. Die Platinkarten haben kein Verfallsdatum, eignen sich also zum Beispiel für einen spontanen Wochenendbesuch.

Gewonnen haben die E-Mail-Schreiber, deren E-Mails zwischen Ostersonntag, 0 Uhr, und Dienstag, 10. April, 8 Uhr, in der richtigen Reihenfolge beim Reservistenverband eingehen. In der E-Mail müssen Vorname, Nachname, postalische Anschrift sowie eine Telefonnummer enthalten sein. Fehlen die Angaben, wird die E-Mail bei der Verlosung nicht berücksichtigt. Teilnehmen kann jedermann, der nicht Mitarbeiter des Reservistenverbandes ist oder Familienangehöriger eines Mitarbeiters. Eine Mitgliedschaft im Reservistenverband wird nicht vorausgesetzt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anreise, Karten und Öffnungszeiten
Beide Museen sind mit dem PKW oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Die Platinkarte sowie zahlreiche weitere Pauschalangebote für Einzelreisende und Gruppen – auch mit Übernachtung direkt bei den Museen – gibt es im Online-Shop www.technik-museum.de/shop zu kaufen.

Die Museen in Sinsheim und Speyer sind 365 Tage im Jahr zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet. An Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen eine Stunde länger. Am 24. und 31. Dezember gelten jeweils verkürzte Öffnungszeiten. Alle Infos unter www.technik-museum.de.

(dest)

Symbolbild oben: Der Osterhase war da
und legt nicht nur Eier ins Osternest (Montage: spe).

2. Bild: In Sinsheim gibt es eine umfassende
militärtechnische Ausstellung
(Foto: Pressestelle Technik-Museum Speyer).

3. Bild: Ein russisches Space Shuttle steht im
Technik-Museum Speyer
(Foto: Pressestelle, Technik-Museum Speyer).

4. Bild: Der Außenbereich des Museums in Sinsheim
während eines Fahrzeugtreffens
(Foto: Pressestelle Technik-Museum Speyer).

Verwandte Artikel
Allgemein

YouTube, Twitter, Blogs: Wo Experten den Krieg erklären

Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit.“ Obwohl dieses Zitat mehreren historischen Personen zugeschrieben wird, bringen die meisten...

06.07.2022 Von Benjamin Vorhölter und Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.07.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Reservisten spenden 50.000 Euro für die Ukraine-Hilfe des DRK

Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, hat heute der Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt,...

05.07.2022 Von Redaktion