DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Verband hat Konsequenzen gezogen




Im vergangenen Jahr hat der Reservistenverband alle Mitglieder mit neuen Mitgliedsausweisen ausgestattet. Ziel war es, ein Angebot zu machen, das einen sinnvollen Nutzen über die reine Ausweisfunktion hinaus bietet. Der neue Ausweis ist deshalb mit einer optionalen Kreditkartenfunktion ausgestattet, die auf Wunsch individuell bei unserem Kooperationspartner, der Advanzia Bank, aktiviert werden kann.

Die für Erstellung, Versand und Bereitstellung der Mitgliedsausweise mit optionaler Zahlungsfunktion notwendigen Daten wurden als Auszug aus der Mitgliederdatenbank an die Advanzia Bank gegeben. Fälschlicherweise wurde der Bank jedoch auch die Übermittlung von Kommunikations- und Geburtsdaten zugesagt – Daten, die für die Ausgabe der Karten nicht notwendig gewesen wären. Darüber hatten wir am 16. Januar dieses Jahres auf unserer Website berichtet.

Zu viel übermittelte Daten gelöscht
"Das Präsidium und die Mitarbeiter der Verbandes sind Ihnen als Mitglied in höchstem Maße verpflichtet, als Präsident stehe ich in Ihrer Verantwortung", sagt Roderich Kiesewetter und erklärt weiter: "Deshalb haben wir nach Bekanntwerden der zu umfangreichen Datenweitergabe nicht nur unmittelbar und erfolgreich auf die Löschung der zu viel übermittelten Daten hingewirkt, sondern auch ein Anwaltsbüro beauftragt aufzuklären, wie es überhaupt dazu kommen konnte."

Untersuchung abgeschlossen
Der Bericht der Anwälte liegt nun vor und hat die gemachten Fehler offengelegt. "Wenngleich die betreffenden Daten inzwischen gelöscht sind und der Fehler nicht mutwillig begangen wurde, war er doch schwerwiegend", bewertet Kiesewetter. Dafür mussten die handelnden Personen Verantwortung übernehmen. Inzwischen sind die notwendigen Konsequenzen gezogen worden, auch personell. Zum Schutz der betreffenden Mitarbeiter kann der Verband hier keine Details nennen und bittet dafür um Verständnis.

Wichtige Neuigkeit für Kreditkarteninhaber
Falls Sie die optionale Zahlungsfunktion zum neuen Mitgliedsausweis aktiviert haben, gibt es eine wichtige Neuigkeit für Sie: Die Advanzia Bank hat mitgeteilt, dass ab 1. Juli die Zahlung offener Beträge per Lastschrift möglich ist. So muss der Karteninhaber keine Überweisung mehr tätigen, wenn Zahlungen fällig werden. Mitglieder, die davon Gebrauch machen möchten, setzen sich bitte mit der Advanzia Bank in Verbindung.


(red)

Bild oben: Roderich Kiesewetter ist Präsident
des Reservistenverbandes (Archivfoto: Sören Peters).

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

08.12.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Marine in der Ostsee: Sicherheit für Handel und Infrastruktur

Unter dem Titel „Operationsgebiet Weltmeer“ geht es in der aktuellen Ausgabe der loyal um maritime Sicherheit und um die Seestreitkräfte...

07.12.2022 Von Bernhard Lücke
Aus der Truppe

Wie Virtual Reality die Sanitätsausbildung revolutionieren kann

Die Technologie der Virtual Reality (VR) findet immer mehr Einzug in den Alltag der Menschen. Für die Ausbildungslandschaft bietet sie...

05.12.2022 Von Marcel Bockisch-Ernst/PIZ SanDstBw