DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Aus der Truppe

Wie komme ich an mein Veteranenabzeichen?




Beim Tag der Bundeswehr hat die Ministerin die ersten sieben Veteranenabzeichen verliehen.

Foto: Sören Peters

veteranen

Beim Tag der Bundeswehr hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die ersten Veteranenabzeichen verliehen – wir berichteten. Stellvertretend für Millionen Menschen erhielten sieben Bürger, darunter zwei Reservisten, öffentlichkeitswirksam das Abzeichen. Und alle anderen?

Ehemalige Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr können das Veteranenabzeichen hier beantragen. Dort finden Sie ein Formular zur Beantragung, das Sie ausgefüllt an diese Adresse senden:

BAPersBw
Abteilung VI.1.1
Veteranenabzeichen
Luisenstr. 109
53721 Siegburg

Ihnen wird das Abzeichen auf dem Postweg zugestellt.

Auch aktive Soldaten können das Abzeichen bereits während ihrer Dienstzeit über ihren Truppenteil beantragen.

Veteranenbegriff bewusst weit gefasst

In ihrem Tagesbefehl vom 26. November 2018 hat die Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, eine klare Linie vorgegeben und sich für einen umfassenden Veteranenbegriff ausgesprochen – hier Tagesbefehl nachlesen. Aktive und ehemalige Soldatinnen und Soldaten, Reservistinnen und Reservisten, Gesunde und Versehrte – sie alle sollen die gleiche Wertschätzung erfahren.

Veteranin oder Veteran der Bundeswehr sind somit alle, die Deutschland dienen oder gedient haben und ehrenhaft aus diesem Dienstverhältnis ausgeschieden sind. In die Diskussion um die konkrete Ausgestaltung des Veteranenbegriffs waren neben dem Bundeswehrverband und dem Verband der Reservisten auch alle Angehörigen der Bundeswehr eingeladen, sich aktiv zu beteiligen. Letztlich wurde der Veteranenbegriff bewusst weit gefasst. Die militärische Gemeinschaft und der Dienst an unseren Werten sollten im Mittelpunkt stehen.

Alle Fragen zum Veteranenabzeichen richten Sie bitte an

Mehr dazu: Wer Deutschland dient, hat Anerkennung verdient

Verwandte Artikel
Die Reserve

Sensburg besucht Soldaten im Corona-Behandlungszentrum

Der Präsident des Reservistenverbandes, Prof. Dr. Patrick Sensburg MdB, hat gemeinsam mit Oberst Christian von Blumröder, Stellvertretender Kommandeur des Landeskommandos...

23.11.2020 Von Florian Rode
Gesellschaft

Partner der Reserve 2021: Jetzt Arbeitgeber vorschlagen

Kaum steht der „Partner der Reserve“ bei den Preisträgern 2020 in der Vitrine, läuft schon die Ausschreibung für das kommende...

23.11.2020 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

23.11.2020 Von Sören Peters