DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Viele Wege – ein Ziel: Neue Kameraden in den Reservistenverband!




Mehr als 2.000 neue Kameraden haben seit dem Startschuss der Mitgliedergewinnungskampagne (MGK) am 1. April 2016 den Weg in den Reservistenverband gefunden. Nach 100 Tagen haben sich bereits etwa ein Drittel der 2500 Kameradschaften des Verbandes an der Kampagne beteiligt – und die ersten können schon "Auftrag ausgeführt" melden: Die Vorgabe war, dass 30 Prozent der Mitglieder ein neues Mitglied werben.

Gleich dreimal hatte hier die Bezirksgruppe Oberfranken die Nase vorn. Einen Spitzenwert erreichte die RK Selb-Erkersreuth aus der Kreisgruppe Oberfranken-Ost. Ihre bisher 16 Mitglieder zählen zwölf neue Kameraden in ihren Reihen. Ähnlich die Nachbarn in Röbersdorf (Kreisgruppe Oberfranken-West): Sie haben mit ihren 24 Mann und acht Neumitgliedern das Ziel auch schon erreicht, genau wie die 28 Mitglieder starke Reservistenkameradschaft (RK) Rodachtal in der Kreisgruppe Oberfranken-Nord mit acht Werbungen.


"Die RK Rodachtal entstand vor drei Jahren aus dem Nichts. Dem Engagement des Hauptgefreiten d.R. Reinald Bayerkuhnlein ist es zu verdanken, dass die RK auf 37 Mitglieder angewachsen ist", schreibt Kreisorganisationsleiter Michael Ries in seinem vorläufigen Erfahrungsbericht, "acht davon allein in der aktuellen Kampagne."

Neue Kameradschaften – neue Mitglieder
"Bring' einen Kameraden mit!" war schon das Motto der Mitgliederwerbekampagnen in den 1980er und 1990er Jahren. Aber in der Kreisgruppe Rhein-Neckar-Odenwald setzen die engagierten Mitglieder und Mandatsträger nicht nur auf dieses Pferd.

"Bereits Ende April trafen sich die Gründungsmitglieder der neuen RK Schriesheim zur Gründungsversammlung im dortigen Schützenhaus. Unter Leitung des Kreiskassenwartes, Harald Seyfarth, wurden den interessierten Kameraden der Reservistenverband und die vielfältigen Angebote eines Engagements innerhalb des Verbandes dargestellt", schreibt Kreisorganisationsleiter Rudi Joho. "So konnten an diesem Abend alleine in der neuen RK Schriesheim sieben Neumitglieder geworben werden." Dass die Badener damit nicht auf dem Holzweg sind, zeigt die im vergangenen Jahr mit acht Kameraden gegründete RK Heidelberg: Sie ist mittlerweile auf 26 Mitglieder aufgewachsen.

Ähnlich waren die Erfolge bei der Kreisgruppe Oberfranken-West zustande gekommen: Nach Informationsveranstaltungen zum Thema "Reservistenverband" durch den Kreisvorsitzenden, Philipp Mohr, kam Verbandsmitglied Bernd Lorenz auf die Geschäftsstelle Bamberg und Kreisorganisationsleiter Dieter Hummel zu, er wolle unbedingt eine RK gründen und wissen, wie dies wohl geht. So wird es in diesen Tagen zur Gründung der RK Dormitz kommen. Und dem nicht genug: Nachdem der Stellvertretende Kreisvorsitzende, Dominik Weißmeier, seinen neuen Wohnsitz nach Kersbach verlegt hat, wird er alsbald auch dort eine RK gründen.

Die Mitgliederkampagne läuft noch bis zum Jahresende. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Themenseite.

Sie haben eine Erfolgsstory zur Mitgliedergewinnungskampagne? Erzählen Sie es uns, wir erzählen es allen! Mail: presse@reservistenverband.de

(red)

Bild oben:
Einigkeit macht stark: Bei der jetzt dank Mitgliedergewinnungskampagne
37 Mann starken Reservistenkameradschaft Rodachtal ist immer etwas los –
ob bei der Soldaten- und Friedenswallfahrt (Bild), beim Schießen, KLF-Marsch
mit anschließender Floßfahrt oder der Weiterbildung mit Karte und Kompass.
(Foto: Christina Ries)

Bild unten:
Die Mitglieder der neu gegründeten Reservistenkameradschaft Schriesheim
mit Kreisorganisationsleiter Rudi Joho (l.) und Kreiskassenwart Harald Seyfarth (3.v.l.)
(Foto: privat)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion