DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Warum Grass Unrecht hat




Literaturnobelpreisträger Günter Grass hat die Abschaffung der Wehrpflicht als "beschämend" bezeichnet und die Bundeswehr als eine "Söldnerarmee" verunglimpft. In den Auslandseinsätzen würden die Soldaten "verbraten für Geld". Zu Gast im Einsatzgebiet ist in dieser Woche Rainer Erdel MdB, einer der Stellvertreter des Präsidenten. Er widerspricht Grass deutlich.

"Die Vergleiche des Literaturnobelpreisträgers Günter Grass sind nicht akzeptabel. Sie zeigen, dass er von der Bundeswehr im Einsatz keine Ahnung hat", sagte Erdel vor dem Abflug ins Kosovo. Und weiter: "Schon vor 20 Jahren waren in den Auslandseinsätzen der Bundeswehr nur freiwillig Dienende. Das Aussetzen der Wehrpflicht hat mit den Auslandseinsätzen der Soldaten und deren dortigen Aufgaben nichts zu tun. In diesem Zusammenhang von einer Söldnerarmee zu sprechen, ist absurd. Deutsche Soldaten sind keine Söldner. Sie handeln nach internationalem Recht. Verstöße werden geahndet. Günter Grass sollte sich zuerst mit der Thematik beschäftigen, bevor er Diffamierendes äußert."

Grass hatte bei einer Veranstaltung im Willy-Brandt-Haus in Berlin davon abgeraten, "bei dieser Söldnerarmee einzutreten". Von den rund 400 Zuhörern hatte er für seine Aussagen noch Beifall bekommen, berichtet die Welt online. Danach hatten sich auch führende SPD-Politiker wie Wolfgang Thierse und Peer Steinbrück von Grass' Äußerungen distanziert. "Ich begrüße den Widerspruch aus Reihen der SPD", so Erdel.

(spe) / (dest)

Bild oben:
Rainer Erdel MdB vor seiner Reise ins Kosovo
in der Kaserne in Penzing beim Lufttransportgeschwader LTG 61.
(Foto: Detlef Struckhof)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion