DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Internationale Zusammenarbeit

Werner Drese wird mit CISOR-Ehrennadel ausgezeichnet




Oberfeldwebel d.R. Werner (r.) Drese ist sichtlich positiv überrascht, als ihm die Ehrung zuteilwird. CISOR-Präsident Germain Beucler waltet seines Amtes, mit ihnen freut sich Stabsfeldwebel d.R. Reinhard Knott (hinten).

Foto: Matthias Blazek

cisorehrung

Eine besondere Ehrung hat Werner Drese erfahren. Ihm wurde bei einem Galadinner die bronzene Ehrenmedaille der internationalen Vereinigung der Reserve-Unteroffiziere CISOR (Confédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve) überreicht.

Ehrungen standen eigentlich gar nicht auf der Tagesordnung, so war es für alle Beteiligten beim diesjährigen Treffen des CISOR-Zentralkomitees eine besondere Überraschung, als CISOR-Präsident Adj Uof Germain Beucler (Schweiz) den Oberfeldwebel d.R. Werner Drese aus Polier (Niedersachsen) nach vorne bat. Die Tagungsteilnehmer aus neun Nationen hatten zu dem Zeitpunkt zwei arbeitsreiche Tage im Union Jack Club in London hinter sich und soeben ein Galadinner serviert bekommen. Und kaum jemand war in die Ehrung eingeweiht gewesen. Lediglich der CISOR-Vizepräsident Stabsfeldwebel d.R. Reinhard Knott, der Präsident und der Generalsekretär wussten Bescheid.

Mit der Ehrung werden die hohen Verdienste Dreses gewürdigt. Er steht seit mehr als 30 Jahren als aktiver Wettkämpfer, Orientierungsläufer, Wettkampfteamleiter und Mitglied der deutschen Delegation für die Belange der Vereinigung ein. Seine sachkundige, freundliche und hilfsbereite Art machen ihn zu einem beliebten Teamplayer in dem 1963 gegründeten Militärbündnis. „Je le connais déjà depuis beaucoup d‘années“ – „ich kenne ihn bereits seit vielen Jahren“, sagte Präsident Germain Beucler, ohne zunächst den Namen des zu Ehrenden preiszugeben. Nach vorne gebeten, heftete Beucler ihm dann die Ehrennadel an und überreichte die dazugehörige, hübsch gestaltete Urkunde. Es war eine besondere Ehrung in einem angemessenen Rahmen.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion