DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Zwei Großveranstaltungen in zwei Wochen




Die Kreisgruppe Südwestfalen engagiert sich in diesen Tagen vorbildlich. Am vergangenen Wochenende waren die Reservisten beim Nordrhein-Westfalen-Tag in Siegen präsent. Am kommenden Wochenende organisieren die Männer und Frauen eine Benefizaktion für eine Kinderklinik des Deutschen Roten Kreuzes.

"Unsere Kreisgruppe unterhält eine Reservistenarbeitsgemeinschaft Militärfahrzeuge", sagt Kajo Jung voller Stolz. Der Vorsitzende der Kreisgruppe Südwestfalen zeigt eines der ältesten Fahrzeuge, das sich in Privatbesitz eines Reservisten befindet – so wie alle anderen Fahrzeuge der Arbeitsgemeinschaft (RAG) auch. Es ist ein MAN-Lkw 630 L2A mit Reihen-Sechszylindermotor. Das Besondere: "Der schluckt so ziemlich alles mit seinem Vielstoffmotor", sagt der Stabsbootsmann der Reserve während des NRW-Tages in Siegen. Dort präsentierten zehn Kameraden aus den Reservistenkameradschaften Kreuztal, Wilnsdorf, Hünsborn und von der RAG sieben alte Militärfahrzeuge der Bundeswehr. Tausende Zuschauer begutachteten die selten gewordenen Fahrzeuge. Bei vielen kamen Erinnerungen an die eigene Bundeswehrdienstzeit hoch. Eine gute Gelegenheit für die Reservisten, die Schaulustigen auf die freiwillige Reservistenarbeit anzusprechen.

Wie kam es zu der Fahrzeugpräsentation während des offiziellen NRW-Tages? "Die Stadt Siegen hatte uns angesprochen, ob wir beim NRW-Tag mitmachen wollen. Und da haben wir sofort zugesagt", so Jung. Für die ehrenamtlich tätigen Reservisten bedeutete die Teilnahme am NRW-Tag eine gewisse Kraftanstrengung, denn bereits am kommenden Wochenende werden die Mitglieder der RAG Militärfahrzeuge erneut gefordert sein. "Am 25. Und 26. September werden wir auf der ehemaligen Panzerstraße hinter der Kinderklinik in Wellersberg/Siegen unsere Fahrzeuge noch einmal präsentieren. Doch dann für einen guten Zweck", sagt Jung. Es wird eine Mitfahrgelegenheit auf dem Panzer Leopard 1 geben. Für 20 Euro Spende kann jeder Interessierte eine Runde mitfahren. "Der Erlös kommt der Kinderklinik des Deutschen Roten Kreuzes zugute", verspricht Jung.
 

Informationen zur RAG Militärfahrzeuge der Kreisgruppe Südwestfalen


Detlef Struckhof

Bild oben: Vor einem MAN 630L2A während des
NRW-Tages: Fritz-Ulrich Knipp, Erster Vorsitzender
der RK Kreuztal (links) und Kajo Jung, Vorsitzender
der Kreisgruppe Südwestfalen (Foto: dest)

Bild unten: Die Bundeswehr aus Augustdorf
präsentierte beim NRW-Tag einen Leopard 2 (Foto:dest)

Verwandte Artikel
Die Reserve

RAG Landtag NRW: Sicherheit auch auf Landesebene neu denken

Die aktuellen Herausforderungen für die Reserve standen auf der Tagesordnung bei der jüngsten Sitzung der Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG) Landtag NRW. 16...

30.01.2023 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 5

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.01.2023 Von Sören Peters
Die Reserve

Wer digital führen will, muss auch das Handwerk beherrschen

Die Führungsfähigkeit zu jeder Zeit sicherstellen – das ist die Hauptaufgabe eines Gefechtsstandes. Auch in diesem Bereich hält die Digitalisierung...

27.01.2023 Von Sören Peters