DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern

Die RAG Radsport holt die Meisterschaft der Nordverbände nach Siggelkow




Das Wetter meinte es es gut am letzten Wochenende im Mai. Nur so konnte die Meisterschaft der Radsport-Nordverbände im Einzelzeitfahren in Siggelkow gut gelingen. Das Team um die Radsportler Mario Menning und Dieter Kolbow organisierten mit vielen Helfern ein tolles Rennen. Knapp 170 Teilnehmer waren gemeldet und sie kamen aus Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein. Nicht nur die Kinder gingen an den Start auch die Senioren der RAG waren mit von der Partie. Bei den verschiedenen Altersgruppen mussten im Kampf gegen die Uhr unterschiedliche Strecken zurück gelegt werden. Aus dem RAG Parchim Team ging Lena Meyer in der U 13 an den Start und fuhr 5 km. Mit einer Top-Zeit holte sie sich den 2. Platz/Vizemeister.

In der U 15 gingen bei den Mädchen Theresia Kolbow, Cosima Konrad sowie bei den Jungen Jan Renner und Lukas Hastädt ins Rennen. Bei 7,5 km fehlten Theresia 2 Sekunden, dann hätte Sie ihrer Konkurrentin den Titel streitig gemacht. So wurde sie  Vizemeister und erhielt die Silbermedaille, Cosima sicherte sich den 3. Platz. Jan Renner konnte seine Fahrzeit verbessern, aber es reichte nicht für einen Platz auf dem Podium. Lukas musste sich der starken Konkurrenz geschlagen geben. In der U 17 w starteten für unser Team die Zwillinge Marle und Taira Rühe. Taira wurde Vizemeister von Mecklenburg-Vorpommern und verwies ihre Schwester auf Platz 3.  Ole Panzer, Mateo Menning und Niclas Stenzel, die ebenfalls in der U 17 m starteten, belegten die Plätze vier, fünf und sechs von Mecklenburg-Vorpommern . Spannend wurde es bei den Mädchen in der U19. Da ging es um den Meistertitel. Sophia Renner fuhr ihre Bestzeit auf 15 km, trotzdem reichte es nicht für den 1. Platz. Ihre Konkurrentin war um ein paar Sekunden schneller und so wurde sie Vizemeisterin von MV gefolgt von Lisa Konrad  aus ihrem Team. Aber auch Lukas Krauße in der U 23 konnte auf seine Leistung stolz sein, er wurde Vizemeister.
Für große Überraschung sorgte der Start der beiden Parchimer Rennfahrerinnen in der Seniorenklasse über 15 km, die als Außenseiter ins Renngeschehen eingriffen und am Ende holten sich Sandra Kolbow den Meistertitel und Claudia Renner den Vizemeister von Mecklenburg-Vorpommern. Mario Menning  und Dieter Kolbow möchten sich nochmals bei allen Helfern bedanken. Besonderen Dank, gilt der DRK „Kita-Moosterzwerge“, den freiwilligen Helfern des ASB für die unkomplizierte und nette Zusammenarbeit. Ein großes Dankeschön geht an  die Reservisten – Service GmbH für die gesponserten Windjacken. Die Radsaison 2016 ist erfolgreich gestartet, so das Fazit.

                                                                                                                               
Text/Bilder KG-M/S Kolbow

Verwandte Artikel
Militärische Aus- und Weiterbildung

38.IMM rund um das Schloss Rheydt

Heute am 01. Oktober finden in Mönchengladbach die jährlichen Militärmeisterschaften, kurz IMM statt. Genauer ist es der 38. IMM rund...

01.10.2022 Von EH - Vors. RK Dor

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak