DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern

Allgemein

Ein Service für die Truppe – Reservisten nehmen Normen im Rahmen der IGF/KLF ab

36 Grad im Schatten und 24 Grad Wassertemperatur! René Groß, Oberstabsgefreiter in der 1./401 Hagenow freute sich schon auf diesen zweiten Mittwoch im Juli. Der Termin stand schon lange in seinem Terminkalender und endlich konnte er auch diese Norm im Rahmen der Induviduellen Grundfertigkeiten ablegen.

IGF/KLFMecklenburg-Vorpommern

Dass an diesem Tag ein Reservist am Beckenrand stehen würde, stört Groß nicht im geringsten. Schließlich gibt es zwischen der Bundeswehr und dem Reservistenverband schon lange eine Kooperationsvereinbarung, die es dem aktiven Soldaten ermöglicht, sich bestimmte Normen der IGF/KLF auch außerhalb seiner Dienstzeit abnehmen zu lassen.

Individuelle Grundfertigkeiten sind allgemeine militärische Fertigkeiten, die jeder Soldat beginnend ab der Grundausbildung zu erwerben und ständig zu beherrschen hat. Diese Leistungen werden während der gesamten Dienstzeit abverlangt. Eine Voraussetzung für den Erwerb und Erhalt der IGF ist die körperliche Leistungsfähigkeit. Der Reservistenverband will die Bundeswehr somit noch mehr entlasten und bietet wohnortnah Ausbildungsangebote im Bereich IGF/KLF an.

Nun steht Groß am Beckenrand des Freibades Matzlow-Garwitz und an die Temperaturen der Vorwoche ist überhaupt nicht mehr zu denken. Das Termometer ist bei kläglichen 17 Grad stehen geblieben und die Wassertemperatur von 18 Grad macht ihn auch nicht glücklich. Dann wagt er doch den Sprung in die Fluten und zieht unbeirrt seine Bahnen. Zum Schluss beraucht er für die 100 m im Kleiderschwimmen 3:25 min, 4:00 min hätte er benörigt.

Groß ist zufrieden. Diesen Nachweis hat er im Kasten und schon schaut er nach den nächsten Terminen, vielleicht wenn der Reservistenverband die Norm für den Leistungsmarsch abnimmt? Noch ist ein wenig Zeit bis dahin und nun wartet erst einmal der Sommer auf den Soldaten aus Hagenow.

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Die Strategie der Reserve setzt neue Meilensteine

Die Verteidigungsministerin hat während der Jahrestagung der Reserve in Berlin die neue Strategie der Reserve vorgestellt. Der Präsident des Reservistenverbandes...

22.10.2019 Von Benjamin Vorhölter
Gesellschaft

Reservisten aus dem Südkreis informierten auf dem Ockermarkt

An einem sonnigen Tag im Oktober präsentierten die Reservisten aus dem Südkreis der Kreisgruppe Osnabrück mit einem Informationsstand und standen...

22.10.2019 Von Andreas Tarner
Gesellschaft

Reservisten aus dem Südkreis informierten auf dem Ockermarkt

An einem sonnigen Tag im Oktober präsentierten die Reservisten aus dem Südkreis der Kreisgruppe Osnabrück mit einem Informationsstand und standen...

22.10.2019 Von Andreas Tarner