DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern

Feierliches Gelöbnis

Die ersten Ungedienten in Mecklenburg-Vorpommern  haben während des Jahresempfangs 2021 in Schwerin, zu dem das Landeskommandos Mecklenburg-Vorpommern und das Karrierecenter der Bundeswehr Schwerin eingeladen hatten, gelobt, „Der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen“.

Die neun zukünftigen Soldatinnen und Soldaten stehen am Beginn ihrer Allgemeinen Soldatischen Ausbildung und trugen mit sichtlichem Stolz ihre neue Uniform. Sie wollen mit ihrem Einsatz einen Beitrag für den Heimatschutz in unserem Land leisten.
Der Kommandeur Landeskommando Mecklenburg-Vorpommern Brigadegeneral Marcus Kurczyk dankte den Freiwilligen für ihr ehrenamtliches Engagement und stellte heraus, dass sie die Ausbildung über ihre beruflichen, familiären und sonstigen Verpflichtungen hinaus bewältigen. Er wies auch darauf hin, dass mit dem Konzept „Die beste Reserve für Mecklenburg-Vorpommern“ die Absicht verfolgt wird, auf diesem Weg die Befähigung der Bundeswehr vor Ort zu erweitern, einen Beitrag zum Heimatschutz zu leisten. Die Teilnahme der zahlreichen Gäste aus Landesregierung, Landtag, Bundestag sowie der Kreise und Kommunen werden den frischgebackenen Soldaten sicherlich lange in Erinnerung bleiben.
Die Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern unterstützt die Ausbildung aktiv, indem sie den Part des E-Learnings übernommen hat und Online verschiedene Ausbildungsmodule zur Verfügung stellt. Im nächsten Ausbildungsblock im Frühjahr 2022 werden dann auch Kameradinnen und Kameraden Der Landesgruppe aktiv als Ausbilder gemäß der Devise „Reservisten bilden Reservisten aus“ dem Landeskommando Mecklenburg-Vorpommern zur Seite stehen.

 

Hintergrundinfo – Ausbildung zum Reservisten / Reservistin

Reservistinnen und Reservisten engagieren sich mit ihrem Einsatz für die Gesellschaft und unser Gemeinwohl. Sie ergänzen und verstärken die Fähigkeiten der Bundeswehr in ihrem gesamten Aufgabenspektrum. Sie sind eine wichtige Säule im Heimatschutz und in der Landes-/Bündnisverteidigung.
Das Landeskommando Mecklenburg-Vorpommern bietet erstmalig die Ausbildung zur Reservistin und zum Reservisten an. Sie wird vorwiegend an den Wochenenden ausgeführt und richtet sich an Berufstätige, die keinen Wehrdienst geleistet haben, sich aber für eine Tätigkeit in einer Heimatschutzkompanie einbringen wollen. Die Besonderheit dieses Ausbildungsangebotes ist es, dass die Grundausbildung neben einer zivilberuflichen Karriere durchlaufen werden kann. Bei allen anderen Angeboten muss die Grundausbildung als Block (etwa 3 Monate) in Vollzeit mit Kasernenpflicht in der Woche durchlaufen werden. Diese Voraussetzung ist mit einer anderweitigen beruflichen Verpflichtung nicht vereinbar.
Die Ausbildung zum Reservisten / Reservistin dauert dementsprechend je nach zeitlicher Verfügbarkeit und in Abstimmung mit dem Arbeitgeber bis zu drei Jahre. Sie ergänzt die Einstiegsmöglichkeiten in die Bundeswehr, schafft Transparenz und Vielfalt. Nach der Ausbildung werden die Absolventen als Reservist oder Reservistin in der Heimatschutzkompanie Mecklenburg-Vorpommern eingesetzt und erfahren eine weitere Spezialisierung im Heimat- und Katastrophenschutz im Schulterschluss mit anderen Blaulichtorganisationen wie dem THW oder der Feuerwehr.
Sie sind dann Teil der #besteReservefürMV und stehen insbesondere für Aufträge, die an die Bundeswehr im Rahmen der Amtshilfe ergehen, zur Verfügung. Diese Einstiegsmöglichkeit wird nicht flächendeckend in der Bundesrepublik Deutschland angeboten, sondern basiert auf der Initiative von entsprechenden Landeskommandos.
Die Ausbildung zum Reservisten / Reservistin gibt es bspw. in Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz. Das Landeskommando Mecklenburg-Vorpommern bietet dies erstmalig seit Anfang Oktober 2021 an. Interessierte sind herzlich willkommen und wenden sich bitte per E-Mail an reservemv@bundeswehr.org

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Marine in der Ostsee: Sicherheit für Handel und Infrastruktur

Unter dem Titel „Operationsgebiet Weltmeer“ geht es in der aktuellen Ausgabe der loyal um maritime Sicherheit und um die Seestreitkräfte...

07.12.2022 Von Bernhard Lücke

RK Moos mit Fahne bei Beerdigung von Manfred Hannes

Ehrenbezirksvorsitzender Manfred Hannes wurde von zahlreichen Uniformen auf seinem letzten Weg begleitet. Kameraden aus den Kreisgruppen Landshut, Rottal, Deggendorf-Straubing-Bogen und...

07.12.2022 Von Josef König
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.12.2022 Von Sören Peters