DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern

Laager Blücherdenkmal von Reservisten winterfest gemacht




Mit guter Laune und motiviert, trafen sich auch in diesem Herbst Angehörige der Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage zum nun schon traditionellen Arbeitseinsatz am Blücherdenkmal in Laage. Über die in diesem Jahr besonders feuchten Sommermonate waren die Pflanzen und auch Unkraut ungehindert am Denkmal empor gewachsen und haben den Sandstein permanent zugesetzt. Mit Arbeitsgeräten und viel gutem Willen wurde durch die Reservisten das Grün gestutzt, Wurzeln und Unkraut entfernt und Rindenmulch aufgeschüttet. Außerdem wurde der Boden aufgelockert und  der umliegende  Rasen geharkt und von Unrat befreit und Müll entsorgt.                                               
Im Anschluss an die Arbeiten trafen sich die Reservisten bei guten Gesprächen in zünftiger Männermanier  mit einer Dose Bier und einer Bockwurst im Brötchen. Der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft brachte es auf den Punkt, als er feststellte:“Es ist schon toll, dass wir mit unserer Aktion auffallen. Und der  Reservistenkameradschaft, der Stadt Laage und dem Denkmal tut das richtig gut.“                                                                                                       
Zudem erregte der Arbeitseinsatz auch das Interesse von Anwohnern. Ihnen wurde  Auskunft zur Aktion und zur Reservistenarbeit erteilt und Info-Material übergeben.  

Text/Bilder: André Stache

Wissenswertes:                                                                                                          
Das Denkmal wurde 1914 auf dem Wilhelmplatz, dem heutigem  Blücherplatz, eingeweiht. Genau 100 Jahre zuvor hatte der Mecklenburger Haudegen mit Teilen seiner Truppe Rast in Laage gemacht. Das beeindruckende Monument mit dem Reliefportrait von Gebhard Leberecht von Blücher, Fürst von Wahlstatt, ist trotz des Alters beeindruckend gut erhalten.
Verwandte Artikel

MdB berichtet über aktuelle Situation des Bevölkerungsschutzes

Mitglied des Deutschen Bundestages, Andrea Lindholz gab am 30.06.22  im Jägerhof Weibersbrunn den stellenweise weit angereisten Reservisten, aktiven Soldaten und...

06.07.2022 Von Walter Schreck

1.795.350 Stunden Amtshilfe

Beim 7. Sicherheitsforum der Kreisgruppe Holstein-Süd stellte Brigadegeneral Christian Nawrat die Panzergrenadierbrigade 41 vor. Es hat sich beides etabliert: sowohl...

06.07.2022 Von Patrick Ziebke
Allgemein

YouTube, Twitter, Blogs: Wo Experten den Krieg erklären

Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit.“ Obwohl dieses Zitat mehreren historischen Personen zugeschrieben wird, bringen die meisten...

06.07.2022 Von Benjamin Vorhölter und Sören Peters