DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern

Allgemein

Rückkererappell in Schwerin

Am 06.März 2020 fand in Schwerin auf dem Alten Garten der Rückkehrerappell für unsere Einsatzsoldaten aus Mecklenburg-Vorpommern, unter ihnen auch zahlreiche Reservisten, statt.

einsatzMecklenburg-Vorpommern

In seiner Begrüßung dankte der Kommandeur der Panzergrenadierbrigade 41, Brigadegeneral Andreas Durst, den angetretenen Soldatinnen und Soldaten der Teilstreitkräfte SKB, Herr, Luftwaffe, Marine und Sanitätsdienst sowie den Angehörigen der Territorialen Wehrverwaltung Einsatz zum Wohle der Bundesrepublik Deutschland. Aber er erinnerte auch an die in den Auslandseinsätzen gefallenen Soldaten und machte klar, dass ein solcher Einsatz nicht nur Entbehrungen für jeden Einzelnen und seine Angehörigen zu Hause mit sich bringt, sondern nach wie vor mit Gefahren verbunden ist. In ihrem Grußwort würdigte die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, das Engagement der Soldatinnen und Soldaten, die in den Auslandseinsätzen ihren Beitrag für Frieden und Stabilität in der Region leisten. Musikalisch begleitete das Heeresmusikkorps Neubrandenburg den Rückkehrerappell. Beim anschließenden Empfang schilderte ein Soldat sehr anschaulich seine Erfahrungen, die er fernab der Heimat in Afghanistan gemacht hat. Der Oberbürgermeister der Stadt Schwerin Dr. Enrico Badenschier ließ es sich nicht nehmen in seinem Grußwort auch auf die militärische Tradition der Landeshauptstadt zu verweisen. Doch im Vordergrund stand natürlich der Dank an die Soldaten, die weit entfernt von der Heimat ihren Dienst geleistet haben.
Die Landesgruppe MV erwies den heimgekehrten Soldaten mit fünf Kameraden die Ehre. So hatten sich neben dem Landesvorsitzenden Peter Schur auch die Kameraden Michael Asmus, Dietmar Knecht, Thomas Kirchner und Rene Niemann an diesem Freitagvormittag auf den Weg zum Alten Garten nach Schwerin gemacht.

Verwandte Artikel

Kriegsgräberpflegeeinsatz Fort de Malmaison vom 09.05. - 20.05.2022

6 Mitglieder der Landesgruppe Bremen und 4 Soldaten der Luftlandepionierkompanie 270 aus Seedorf trafen sich am 09.05.2022 um 5.45 Uhr...

28.06.2022 Von Fw d.R. Wilhelm Schultz / mp
Die Reserve

Volles Programm beim Schieß-Biwak der Gebirgsjäger-Reservisten

Diese Ergebnisse haben die Erwartungen weit übertroffen: 24 goldene und zwei silberne Schützenschnüre zählte am Schluss der Leitende des Schieß-Biwaks...

28.06.2022 Von Sebastian Krämer / red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

28.06.2022 Von Sören Peters