DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Mecklenburg-Schwerin

Aus den Ländern

Reservisten kümmern sich um ihr Blücherdenkmal

Ein gutes Dutzend Reservisten, allesamt Mitglieder der Reservistenkameradschaft (RK) Fliegerhorst Laage, bewaffneten sich in den zurückliegenden Tagen mit Schaufel, Harken und anderen Gartengeräten, um gemeinsam das Laager Blücherdenkmal winterfest zu machen.

Mecklenburg-Vorpommern

Das Denkmal wurde vor einhundertvier Jahren auf dem Wilhelmplatz, dem heutigen Blücherplatz, eingeweiht. Genau 100 Jahre zuvor hatte der Mecklenburger Haudegen mit Teilen seiner Truppe Rast in der kleinen Stadt Laage gemacht.                                                              Über die in diesem Jahr besonders warmen Sommermonate waren besonders das Unkraut ungehindert am Denkmal emporgewachsen und diese widerstandsfähigen Pflanzen haben den Sandstein permanent zugesetzt. Mit Arbeitsgeräten und viel gutem Willen wurde durch die Reservisten das Grün gestutzt, Wurzeln und Unkraut entfernt und Rindenmulch aufgeschüttet. Außerdem wurde der Boden aufgelockert und der umliegende Rasen geharkt und von Unrat befreit und Müll entsorgt. Wie immer erregte der Arbeitseinsatz auch das Interesse von Anwohnern. Ihnen wurde Auskunft zur Aktion und zur Reservistenarbeit erteilt und Info-Material übergeben. Die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen nutzten auch der 1. Stellvertretende des Landesvorsitzenden und Landesbeauftragten für Verbandsorganisation, Weiterentwicklung, Mitgliedergewinnung und Service, Hauptfeldwebel d.R. Uwe Gaede, sowie der Landesvorsitzende, Herr  Roland Heckt. Beide nutzten auch die Gelegenheit sich vor Ort von der RK Fliegerhorst Laage ein Bild zu machen und waren sichtlich beeindruckt vom Engagement und der Organisation eines solchen Vormittages.
Nach den Arbeiten trafen sich die Reservisten bei guten Gesprächen in zünftiger Männermanier mit einer Flasche Bier und einer Schale Soljanka, traditionell in der geräumigen Garage von Familie Heise. Der Landesvorsitzende brachte es auf den Punkt, als er feststellte:“Es ist schon toll, dass wir Reservisten mit solchen Aktionen auffallen. Und der Reservistenarbeit und dem Denkmal tut das richtig gut.“

Verwandte Artikel

RK Düren beim Internationalen Hürtgenwaldmarsch 2022

Der Internationale Hürtgenwaldmarsch (IHM) gehört seit je her zum ‚festen‘ Termin innerhalb der Jahresplanung der Reservistenkameradschaft Düren und auch beim...

05.10.2022 Von Marius Liebscher

Ein gelungener Hüttenaufenthalt der RK Rettenbach und RK Waffenbrunn auf dem Großen Osser

Am Wochenende 01./02.Oktober marschierten Teilnehmer der Reservistenkameradschaft Rettenbach gemeinsam mit Kameraden der Reservistenkameradschaft Waffenbrunn auf den Großen Osser. Die Aktion...

05.10.2022 Von Edmund Beiderbeck, Max Gürster
Militärische Aus- und Weiterbildung

38. Internationaler Mönchengladbacher Militärwettkampf

Der Wettkampfkader der Kreisgruppe Aschaffenburg absolvierte einen gelungenen Wettkampf. Nach langer Vorbereitungszeit und etlichen Trainingsstunden hieß es für den Wettkampfkader...

05.10.2022 Von Tino Otrzonsek